So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Mein Opel corsa c 1.0 58 ps bj. 2001 hat das problem mit dem

Kundenfrage

Mein Opel corsa c 1.0 58 ps bj. 2001 hat das problem mit dem Drehzahlmesser, dieser schwankt leicht hoch und runter, nur bei genauen Hingucken zu sehen und der Motor läuft bzw. hört sich unrund an, also motorklang/-ton regelt immer hoch und runter, nur bei genauem horchen kann mann dass erhören: keine einwandfreie durchgehender motorklang: wenn ich den motor anmache und dann aufs gaspedal gehe und kurz durchziehe und Fuß vom gas lasse merkt man/hört man dass eine unterbrechung als ob er keine Luft oder schlecht Luft bekommt, so als ob er sich leicht abwürgen wollte. Zündspule und Zündkerzen sowie Luftmengenmesser von Bosch habe ich schon gewechselt. AGR-Ventil, Drosselklappe wurde gereinigt und Steuerkette ist erneuert worden sowie Kurbelwellensenor, Wasserpumpe Benzinpumpe alles neu. Fehlerspeicher hat null ergeben keine Fehler gspeichert. Ich bin der meinung es könnte das Motorsteuergerät sein von der fehlerbeschreibungen zu urteilen, aber leider hat man mir in einer speziellen Werstatt, wo das Motorsteuergerät ausgelesen wurde, das dies nicht defekt ist, also nehme dann stark an das es irgendetwas mt den Teilen der Abgas zu tun hat zum beispiel Lamdasonden, AGR-Ventil, Abgaskrümmer etc. alles was die Abgaswerte regelt oder daran beteiligt ist. Aber ich verstehe auch nicht wenn ich fahre und d***** *****cht an habe flackert es im Cockpit öffters. Nockenwellensensor, Lichtmaschine und Batterie wurden auch erneuert, irgendetwas muss verstopft sein, dass diese Probleme verursacht, aber die Gasannahme ist wieder bestens seit ich die Zündspule/Zündeinheit und Zündkerzen gewechselt habe.

Vielleicht ist es die Einspritzanlage/Vergaser oder nur die Einspritzdüse?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil