So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an CarSachse.
CarSachse
CarSachse, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Gelernter Kraftfahrzeugmechatroniker und langjähriger Oldtimerfahrer.
80492215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
CarSachse ist jetzt online.

Hallo, nach Einbau eines gebrauchten Motors in einen R56

Kundenfrage

Hallo,
nach Einbau eines gebrauchten Motors in einen R56 Bj. 09 Benziner (One, 95 PS) springt der Motor nicht an. Fehlerdiagnose: Nockenwellensensor Spannung niedrig. An den Pins der Sensoren liegen am 1. Pin über 10 V, am 2. Pin 4,9 V und am 3. Pin liegt keine Spannung an. Motorkabelbaum schon getauscht - gleicher Fehler. Hat jemand eine Ahnung. Sonst keine weiteren Fehler im Fehlerspeicher.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  CarSachse hat geantwortet vor 2 Jahren.
Roadrunner :

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihre Anfrage bei justanswer!

Roadrunner :

Bezüglich der Fehlermeldung verstehe ich es eigentlich so, daß die Spannung, die vom Nockenwellensensor ausgeht zu niedrig sein würde und nicht Spannung, die an ihm anliegt. Das also der Nockenwellensensor kein ausreichendes Signal mehr abgibt. Mein erster Schritt wäre diesen einmal zu tauschen. Ggf. haben Sie ja noch den des alten Motors zur Verfügung.

JACUSTOMER-obj4p3js- :

Die Sensoren haben wir selbstverständlich schon getauscht. Jedoch mit gleichem negativen Erfolg. Anlasser dreht aber er startet einfach nicht.

JACUSTOMER-obj4p3js- :

auch mit eingesprühtem Bremsenreiniger startet der Motor nicht.

Roadrunner :

Dann sollte man dem Nockenwellensensor vielleicht erst einmal keine zu große Aufmerksamkeit schenken, er sollte ja außerdem dennoch im Notlaufprogramm starten. Da bliebe jetzt eigentlich nur die klassische Fehlersuche. Die Diagnose eines nicht startenden Motors auf Entfernung ist sehr schwierig. Ich gebe Sie aber gerne wieder in die Expertenrunde frei, damit auch andere das Problem betrachten können. Mein erster Schritt wäre nun zu prüfen ob beim Starten überhaupt ein Zündfunke anliegt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil