So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Seat Cordoba lässt sich trotz Starthilfe nicht starten. Motor

Kundenfrage

Seat Cordoba lässt sich trotz Starthilfe nicht starten. Motor dreht auch nicht mehr, es macht bei den Startversuchen je nur einmal Tack! Haben dann den Ölmessstab kontrolliert und da war nichts mehr drauf. Öllampe hat aber nicht aufgeleuchtet. Soviel ich weiß sind noch Ca zwei Liter im Motor wenn der Messstab keine Anzeichen von Öl hat bevor die Öllampe aufleuchtet!?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde
Vielen Dank ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.
Wenn die Starterkabel richtigen Kontakt an den Batterieklemmen haben (oft gibt es bei preiswerten Kabeln hier ein Kontaktproblem) und es macht nur klack , dann ist dies nur das Anziehen des Magnetschalters des Anlassers.Dieser gibt dann allerdings keinen richtigen Kontakt und verhindert das drehen des Anlassers.
Abhilfe hierbei leichte harte Schläge auf Anlasser und Magnetschalter bzw. der Austausch des Anlassers.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Mit dem Öl kann es nichts zu tun haben? Motorschaden?

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde
Das zuwenige Öl sollte den Motorstart nicht verhindern ,und auch nicht zwangsläufig einen Motorschaden (festfressen des Motors) verursacht haben.
Natürlich ist die möglich , aber unwahrscheinlich. Sie können dies aber abprüfen wenn versuchen einen Gang einzulegen und versuchen den wagen anzuschieben ,eine zweite Person schaut auf den Riementrieb, Kurbelwellenriemenscheibe ob diese sich etwas bewegt.
Auch sollte hier bei Fremdstartversuch das Spannungsnetz des Spenderfahrzeugs in die Knie gehen.
Ich vermute daher eher das Kontakt bzw. Anlasserproblem.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ok, ich werde es mal versu*****, *****ke vorerst.

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde
Viel Erfolg
Für Rückfragen stehe ich Ihnen in der Antworten-Funktion über den Button „dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits freuen. Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde
Bitte stellen Sie eventuelle Rückfragen. Sollte dies nicht notwendig sein bitte ich darum eine Bewertung für mich zu hinterlassen. Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
bitte bedenken Sie das ich meine Zeit und mein Wissen in Ihr Anliegen investiere.
Bitte seien Sie fair und bewerten Sie meine Antwort wenn Sie keine Fragen mehr haben.
Mit freundlichen Grüßen Ihr Kfz-Meister
.