So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 3352
Erfahrung:  Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
experteer ist jetzt online.

hallo, ich Fahre einen 3 Jahre alten Outback 3.6R mit 135000

Kundenfrage

hallo,

ich Fahre einen 3 Jahre alten Outback 3.6R mit 135000 km.
seit einiger Zeit habe ich in den Geschwindigkeitsbereichen von 80-120 Km/h und einer Motordrehzahl von 1600-2100 U/min im 5.Gang sehr Starke Vibrationen im gesamten Antriebsstrang ( das gesamte Fahrzeug Vibriert ).
Wenn man Gas gibt oder das Gas wegnimmt oder Schaltet sind die Vibrationen sofort weg.
Wass kann das sein ? Wandler oder Getriebe?
Mfg Matthias
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.


Wenn der von ihnen beschriebene Fehler immer nur im 5. Gang und nicht bei gleicher Geschwindigkeit oder Drehzahl in anderen Gängen auftritt, so ist hier von einem Defekt des Ganges auszugehen.

Würde der Wandler (ich gehe davon aus das Sie den Drehmomentwandler meinen) Probleme machen so sollten hier das Problem in allen Gängen auftreten.

Einen genauen Defekt per "Ferndiagnose" festzustellen ist hier leider nicht möglich. Ein oftmals guter Tipp ist das erneuern des Getriebeöls, da alterndes Öl bei Automatikgetrieben oftmals für Probleme sorgt. Allerdings sehe ich in Ihrem fall wenig Hoffnung. Einzig eine Diagnose ob Späne im Öl sind wäre hier möglich.

Sie sollten sich auf jeden Fall zuerst an Subaru wenden da es bei einem 3 Jahre und 135.000km altem Fahrzeug nicht normal ist das ein Getriebe Probleme macht. Hier stehen die Chancen sehr gut eine Kulanzregelung zu erreichen.


Experte:  experteer hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bestehen noch weitere Fragen?

Bitte Kontaktieren Sie mich wenn noch Erklärungsbedarf besteht.

Wenn Ihnen meine Antwort weiter geholfen hat und keine Fragen mehr bestehen würde ich mich über eine positive Bewertung freuen, durch diese leiten Sie ebenfalls die Bezahlung für meine Beratung ein..

Mit freundlichem Gruß

Experteer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil