So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Betrifft: Terracan Mod. 2002 AutomatGuten AbendKM-Stand.

Kundenfrage

Betrifft: Terracan Mod. 2002 Automat Guten Abend KM-Stand. 303420, Das Fahrzeug läuft mit ZH Nr. in der Schweiz und wurde erst kürzlich durch das STVA-Zürich neu geprüft und entsprechender Service ausgeführt. Nun wird das Kührwasser nach kurzer Fahrt kochend heiss und drückt es an das Expansionsgefäss der Motor nimmt keine Leistung mehr an, läuft aber im Leerlauf weiter. Massnahme: Anhalten Überdruckdeckel in erste Stellung öffnen, Heisswasser und Dampfdruck ausströmen lassen. Anschliessend wieder Wasser auffüllen, teilweise vom Exp-Gefäss und Wasserflasche. Resultat: Motor läuft wieder einwandfrei und nimmt auch wieder Leistung an. Wiederholung nach ca. 15 bis 20 KM-Fahrt. Rückfragen bei meinem Garagisten (B-Vertreter) und anschliessend beim A-Vertreter von dem ich das Fahrzeug seinerzeit neu gekauft hatte konnten auch nicht geklärt werden. Vermutungen es könnte vielleicht ein Haarriss in der Zylinderkopfdichtung oder im Zylinderkopf selber sein wurden gerätselt. Ich selber habe einige Zweifel an dieser Vermutung. Selber Schreinermeister mit amtlicher Berechtigung zur Wartung von einmotorigen Flugzeugen, hatte selber eine Maschine. Welche Massnahme habe ich nun unternommen! Thermostat ausgebaut, auf Funktion geprüft, ohne diesen auf Fahrt gegangen; Resultat wie gehabt. Wurde seinerzeit eine Eberspächer-Standheizung eingebaut die einwandfrei geht. Bei der genauen Kontrolle sämtlicher Schläuche war alles einwandfrei Dicht. Ich habe bei dieser Kontrolle in heissem Zustand der Schläuche nun festgestellt, dass der von hinten vom Motorblock zur Heizung hochkommende Schlauch, Durchmesser ca. 2,5 bis 3 cm nicht warm war. Auch die Heizung blieb trotz Hoch- und runterschaltung kalt. Da ich morgen gedenke den Zahnriemen zu ersetzen (304'346 Km),stellt sich doch die Frage den Zylinderkopf gleichzeitig auszubauen da ja einiges wie Kühler usw. demontiert werden muss. Möchte das Auto mit dem ich ansonsten mehr als zufrieden bin nicht abschreiben, ausgenommen die Kosten werden zu hoch. Gerne höre ich von Ihnen und Ihrem Rat. PS. Wäre es möglich für dieses Model eine CD mit den techn. Daten zu bekommen. Mit bestem Dank für Ihre Bemühungen Ernst Brütsch

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

info@justanswer.de oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team