So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, habe bei meiner Bendit das Problem das mir im Fehlerspeicher

Kundenfrage

Hallo,
habe bei meiner Bendit das Problem das mir im Fehlerspeicher der F1 Fehler signalisiert wird über den Display!
Kann wenn ich aus dem Check gehe die Maschine starten auch anfahren aber geht nach sehr geringer zeit mal bischen schneller mal wenige Sekunden später wieder aus!
F1 Blinkt und wird im digital Tacho-Display mit F1 gemeldet!
Brauche da hilfe kann mir jemand ne antwort geben???
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 3 Jahren.

widlock :

Hallo und vielen dank für Ihre Anfrage. Leider ist die Meldung "FI" sehr allgemein mit "Fuel Injektion" gemeint. Das bedeutet, daß ein Fehler in der Einspritzung vorliegt. Das Widerrum kann jedoch so ziemlich alles bedeuten, daher werden Sie nicht drumherum kommen und den Fehlerspeicher per Diagnosegerät auslesen lassen müssen. Wenn der Motor anspringt und einige Sekunden läuft bedeutet dies ja, meiner Meinung nach, das es nur die Kraftstoffversorgung oder die Luftzufuhr, bzw. Abgasregelung sein kann. Es gab Fälle bei denen eine verbaute Abgasklappe Probleme gemacht hat. Aber es kommen natürlich auch die Sensoren der Einspritzung in Frage. Das Alles ist einfach zu wage um darauf aufzubauen. Ohne Auslesen der Fehler durch einen Diagnosecomputer werden Sie hier nicht weit kommen. Wenn Sie Mitglied im ADAC sind können Sie diesen ja Kontaktieren, vielleicht sind deren Diagnosegeräte bereits in der Lage Licht ins Dunkel zu bringen. Ansonsten könnte der ADAC Sie in die nächste Werkstatt transportieren. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil