So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an findit-now.
findit-now
findit-now, Oldie-Schrauber
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  Restaurationen von US-GB-D-F-I- Oldtimern, aktuell: Vollcabrioumbau Fiat 500 1968
30950387
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
findit-now ist jetzt online.

Jag xj6 serie2 Bj.1975 Wagen stand nov bis Feb. Heute angelassen.

Kundenfrage

Jag xj6 serie2 Bj.1975
Wagen stand nov bis Feb. Heute angelassen. Große Getriebeöllache unter Auto.
Bremse muß man ganz bin unten durchtreten. Mußte Bremsflüss. nachfüllen.
Beim Fahren im Innenraum verschmorter Geruch.
Was könnte das sein?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 3 Jahren.

findit-now :

Hallo, je Alterungszustand einzelner Komponenten wie den Dichtungen in Geber-Nehmer-Zylinder der Bremsen oder auch am Getriebe, können nach kurzen Standzeiten bei Oldtimern, insbesondere in der "kalten" Jahreszeit, Risse und Austrocknungen bei den Dichtungselementen auftreten. Der Geruch im Innenraum führe ich auf Getriebeöl und Bremsflüssigkeit zurück, welches durch den Fahrtwind zum Fahrzeugheck zieht und dabei auch mit den Auspuffrohren oder den Schalldämpfer in Kontakt kommen, verdampfen und eben, übel riechen. Ich empfehle die Dichtheitskontrolle des Bremssystems (zuerst Spur des Flüssigkeitsaustritts zurückverfolgen und Grund des Verlusts eingrenzen, danach Reinigung und unter Belastung die exakte Austrittsstelle lokalisieren) und das Getriebe neu abdichten. Falls dies noch nie gemacht wurde, ist eine Getriebeüberholung, je nach Kilometerstand, sogar empfehlenswert. Dafür hat man nach dem Eingriff jahrelangen Fahrspass. Wünsche viel Erfolg und danach wieder viel Spass mit der Katze.