So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, fahre einen MB A140, EZ 2/2004, ca. 100.000 km. Am Silvester-Ab

Kundenfrage

Hallo, fahre einen MB A140, EZ 2/2004, ca. 100.000 km. Am Silvester-Abend, nasskalte Witterung,(das Kfz stand bei leichtem Frost tagsüber draußen), habe ich vor Abfahrt die Klima-Anlage, den Lüfter zur Enteisung der Scheiben auf volle Leistung gestellt und bin dann, nachdem ich mit dem Eisschaber für klare Sicht gesorgt hatte, ca. 7 km gefahren. Nach dem Parken und Zündschlüssel-Abziehens hörte ich ein gut vernehmliches Surren, dass ich sonst nur von anderen Kfz kenne, deren Lüftermotor zur Kühlung bei hohen Außentemperaturen noch ein gewisse Zeit nachläuft. Nach der Sicht in den Motorraum stellte ich fest, dass ein kleines Aggregat in Form einer kleinen Lichtmaschine unterhalb des linken Scheinwerfers surrte. Im Schein einer Handlampe meine ich etwas wie ein kleines Lüfterrad erkannt zu haben. Ich habe dann, nur vorsorglich zur Vermeidung einer Batterie-Entladung, den zum Gerät führenden Stecker abgezogen. Ca. 5 Stdn. später vor der Abfahrt habe ich den Stecker wieder angesteckt, ohne dass das Aggregat wieder an-gelaufen ist. Nach Ankunft in meiner Garage und dem Abziehen des Zündschlüssels lief das Gerät dann aber wieder weiter und ich habe wieder den Stecker (als Erste Hilfe- Maßnahme) abgezogen, da ich nicht weiß, ob dieses Gerät vielleicht über einen Zeitschalter gesteuert wird. Die Sache ist für mich sehr merkwürdig, da sie das 1. Mal seit Kauf des Kfz. vor ca. 4 Jahren in dieser Art aufgetreten ist. Gibt es dazu vom Fachmann eine simple Erklärung oder ist da etwas defekt? Mit freundlichem Gruß, XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team