So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Habe folgendes Problem bei meinem BMW 316ti Wenn ich morgens

Kundenfrage

Habe folgendes Problem bei meinem BMW 316ti Wenn ich morgens los fahre leuchtet die Motorkennleuchte mehrmals auf und bleibt dann aus manchmal bleibt sie auch an Fehler lässt sich dann löschen und bleibt aus.In einer freien Werkstatt wurde folgendes gemacht, Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor erneuert.Motorwäsche durchgeführt Ölwechsel gemacht Einspritzzeiten überprüft neue Steuerkette eingebaut also eine ganze Menge und der Fehler ist immer noch nicht weg.Zündspulen wurden untereinander getauscht Fehker wandert nicht mit Druckverlustprüfung der Zylinder gemacht.Ich glaube die WErkstatt weiß auch nicht mehr weiter.Vielleicht haben Sie eine Idee
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.

Techniker :

Guten Tag und Danke daß sie sich für justanswer Entschieden haben. Gerne helfe ich bei Ihrem Problem. Dazu wäre es für mich aber essentiell zu Wissen, welcher Fehler genau abgespeichert wurde. Bitte teilen sie mir diese Information mit damit ich mir ein besseres Bild machen kann. mfg Technikermeister

Kunde :

Fehler

Kunde :

Fehler Zündaussetzer Zylinder 3 bei aktiver Kraftstoffabschaltung also immer Zylinder 3

Techniker :

Nun so ganz einfach dürfte das Problem leider nicht gleich diagnostizierbar sein, dennoch habe ich einige Ideen dazu. Mein erster Gedanke dazu wäre eventuell eine undichte Saugrohrabdichtung. Wurde dahingehend bereits geprüft? Mittels Bremsenreiniger bei Kaltem Motor wäre dies leicht und schnell prüfbar, jedoch sollten Feuerschutz bzw. Löschvorrichtungen sicherheitshalber bereitstehen.

Techniker :

Es bestünde auch die Möglichkeit eines Kabelbruchs oder schlechtem Elektrischem Kontakt an der Zündspule Nr.3. Diese hat 3 Anschlüsse 1x Dauerplus über ein Relais geschaltet, 1x Masse und 1x Ausgang vom Steuergerät.

Techniker :

Eventuell könnte auch eine Klappe des Saugrohrumschaltmechanismus beschädigt oder stark verunreinigt sein.

Techniker :

Desweiteren könnte ein defekt am Kurbelgehäuseentlüftungsventil für falsche Gemischbildung verantwortlich sein, aber ich denke das würde dann alle Zylinder betreffen.

Techniker :

Falls ein unregelmäßtiger Leerlauf feststellbar ist, könnte nicht nur Falschluft sondern auch ein defektes Leerlaufregelventil schuldhaft sein.

Techniker :

Es wäre auch interessant ob die Steuerkettenspannschiene und der Kettenspanner erneuert wurden, und die Valvetronic-verstelleinheit geprüft wurde.

Techniker :

Sie sehen, gleich ist nicht aller Tage Abend, jedoch bedarf es einiger Zusammenarbeit mit der Werkstätte um Ihren Fehler tatsächlich zu finden.

Techniker :

Es könnte auch einfach das Einspritzventil des 3 Zylinders einen Fehler haben. Auch hier kann man mal versuchen einfach Querzutauschen.

Techniker :

Bitte teilen Sie mir wieder mit, was bereits gemacht wurde, bzw. was bereits Ausschließbar ist. Dann können wir den Fehler eventuell schon etwas näher eingrenzen. mfg Technikermeister

Kunde :

Hallo wie ich schon schrieb wurde die Steuerkette schon ausgetauscht .Vielleicht interessant dass der Fehler nur bei kaltem Motor auftritt. Einspritzventil wurde auch schon quer getauscht. Meine Werkstatt hat mir einen Zusatz für das Benzin gegeben was den Motor reinigen soll was ich noch vergessen habe es ist eine Prins Gasanlage verbaut vielleicht ist auch hier eine Fehlerquelle.Einen unrunden Leerlauf habe ich nicht festgestellt nur wenn der Fehler auftritt zieht der Motor nichts mehr.Nach löschen des Fehlers ist wieder alles OK und er Läuft ohne Probleme

Techniker :

Die Gasanlage ist ja beim Kaltstart eigentlich nicht aktiv soweit ich weiß, natürlich könnte eine Gasdüse immer etwas Gas durchlassen, aber darauf wurde bestimmt schon geachtet. Durch die Druckverlustprüfung wurden eigentlich bereits Ventilschäden aufgrund der höheren thermischen Belastung auch bereits ausgeschlossen. Mich hätte zur Steuerkette nur interessiert ob bloß die Kette erneuert wurde, oder auch die Laufschiene samt Spanner, aber ich glaube nicht daran, daß dieser Umstand sich nur an einem Zylinder bemerkbar machen ließe. Vielmehr tendiere ich auf eine tatsächliche Undichtheit des Ansaugbereichs auf diesem Zylinder bzw. ein Schaden an einer Drallklappe. Manchmal kommt es bei sehr hohen km-Laufleistungen zum Verschleiß der Nocken an der Nockenwelle, was aber normalerweise dann auch auf allen Zylindern probleme machen würde, aber darauf könnte man eventuell noch achten.

Techniker :

Ich betreue Sie natürlich auch weiterhin bis der Fehlerteufel gefunden wurde, aber ich gebe Ihre Frage an alle anderen Experten zur Einsicht frei. Möglicherweise hat auch ein Kollege eine gute Idee dazu.

Kunde :

Leider besteht der Fehler immer noch nach Rücksprache mit meiner Werkstatt meinte sie dass es wohl ein mechanischer Fehler sei aber die Beseitigung wohl für dieses Auto zu teuer würde.Ich habe mir jetzt ein Auslesegerät gekauft und stell den Fehler zurück der Fehler besteht ja nur im kalten Zustand.