So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo,wir haben einen Forester SJ Bj. 2013.Ich habe auf

Kundenfrage

Hallo, wir haben einen Forester SJ Bj. 2013. Ich habe auf den Beifahrersitz eine Carbon-Sitzheizung eingebaut. Jetzt leuchtet die Sitzerkennung dauernd. Gibt es eine Möglichkeit diese Sitzerkennungsmatte, die scheinbar mit Induktion, also auch ohne Gewichtsbelastung, funktioniert abzuschirmen. Hat jemand dieses Problem schon mal gehabt. MfG XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es gibt die Möglichkeit einen "Ersatzwiderstand" anstatt der Sitzbelegungsmatte zu verbauen. Dies würde aber auch Bedeuten, daß im Falle des Falles der Airbag samt Gurtstraffer auf jeden Fall auch am Beifahrersitz ausgelöst wird, was den Dadurch Entstehenden Schaden vergrößert. Ob dies durch Versicherungen gedeckt werden würde, kann ich leider nicht Beurteilen. Ob der TÜV das Okay dazu gibt sollten Sie vorher nachfragen, bei uns in Österreich ist dies Zulässig, da ja die Grundfunktion des Rückhaltesystems so nicht Beeinträchtigt wird.

Mir ist klar, daß dies nicht unbedingt die Wünschenswerteste Lösung ist, aber leider fällt mir dazu auch keine andere Alternative ein.
mfg Reitbauer Klaus
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Leider keine Lösung für mein Problem.

 

MfG

XXX (Name von Moderation entfernt)

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich gebe hiermit Ihre Frage auch für andere Experten wieder frei, da ich leider keine bessere Lösung für Sie weiß.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Problem noch nicht gelöst.

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 3 Jahren.
Leider sind nicht immer alle Probleme lösbar. Ich habe Ihre Frage auch allen anderen Experten zugänglich gemacht, doch leider ohne Erfolg. Auf Ihren Wunsch hin, leite ich die Frage ans Moderationsteam. Diese haben die Möglichkeit Ihre Anzahlung zu retournieren. Sie müssen dazu nur Ihren Wunsch hier schriftlich äußern. Ich hoffe dennoch, daß Ihnen bei Ihrem Problem geholfen werden kann, und es zu einer Annehmbaren Lösung kommt.
mfg Reitbauer Klaus