So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an findit-now.
findit-now
findit-now, Oldie-Schrauber
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  Restaurationen von US-GB-D-F-I- Oldtimern, aktuell: Vollcabrioumbau Fiat 500 1968
30950387
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
findit-now ist jetzt online.

Bei eigentlich guter Bremswirkung an allen vier Rädern ist

Kundenfrage

Bei eigentlich guter Bremswirkung an allen vier Rädern ist der Pedalweg zu lang,bzw es ist zu wenig Bremsgegendruck bei langem Leerweg vorhanten,an was kann das liegen. MfG; XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 3 Jahren.

findit-now :

Hallo Herr Burger. Vermutlich sind bei dem Fahrzeugalter die Bremszylinder nicht mehr ganz dicht (aushonen zwingend, es können Rep-Kits gekauft werden) oder die Bremsflüssigkeit ist überaltert/hat die falsche Viskosität und wurde/ist zu dünnflüssig. Einen mechanischen Defekt schliesse ich aus. Wichig: Nach dem Bremsflüssigkeitswechsel muss IMMER jede Leitung entlüftet sein. Geringe Luftmengen im Drucksystem können zu Bremswirkungsveränderungen führen oder spontan zu "Bremsaussetzern" führen. Kontrollieren Sie aber auch die Bremssysteme jedes Rades auf Defekte/starken Verschleiss (Beläge, Scheiben, Panzerschläuche). Je tiefer die Bremsbeläge abgenutzt sind, umso länger wird auch der Bremspedalweg oder je dünner die Bremsscheiben sind, umso länger wird der Bremszangenweg. Viel Erfolg bei der Fehlereingrenzung und danach viel Spass mit dem Jeep.