So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SVSchneider.
SVSchneider
SVSchneider, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung:  KFZ Sachverständiger Unfallgutachter
75174032
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SVSchneider ist jetzt online.

HalloFahre einen 156 2,4jtd baujahr 2002

Kundenfrage

Hallo Fahre einen 156 2,4jtd baujahr 2002. Der wagen springt seit 2 wochen nicht mehr an.er dreht locker durch aber angehen will er nicht.es leuchtet keine kontrolllampe nichts.meine werkstatt meint es ist der drehzahlsensor.und um den zu wechseln muss der zahnriemen raus weil das ding da unten sitzt. Bitte um Antwort Mfg XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SVSchneider hat geantwortet vor 3 Jahren.

SVSchneider :



Sehr geehrter Ratsuchender.Vielen Dank für Ihre Anfrage bei just answer. Wenn der Nockenwellensensor getauscht werden muss dann ist die Aussage der Werkstatt schon richtig.Dieses Bauteil wird samt einem Halteblech geliefert welches hinter dem Riementrieb verbaut wird und sein Gegensignal vom Nockenwellenrad bekommt. Laut unserer Datenbank gibt es auf diese Arbeit 2,2 Stunden.Es gilt allerdings auszuschliessen ob nicht der untenliegende Kurbelwellensensor einen defekt aufweist. Auch dieser kann den besagten Fehler hervorrufen, doch liegt hier die Austauschzeit bei 0,4 Std.Beide Sensoren sind nichts anderes als Dauermagnete und diese altern Betriebsbedingt bis zum Totalausfall. Erkenntnis darüber gibt zu einem der Fehlerspeicher des Fahrzeuges (wobei hier ein defekt den anderen Überlagern könnte) zu anderem hann man diese Sensoren mittels eines Oszilloskopen auf Funktion prüfen (bei dieser Methode muss lediglich am Stecker gemessen werden .Aus meiner Sicht die sicherste Variante.Der Kurbelwellensensor sitzt wenn man vor der geöffneten Motorhaube steht vorne rechts am Getriebe zwischen Motorblock und Getriebe. Hier kommt das Gegensignal von der Schwungscheibe. Ich hoffe ich konnte Ihnen an dieser Stelle helfen und freue mich auf Ihre Antwort bzw Bewertung. Ihr SV Schneider

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil