So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Diagnosty.
Diagnosty
Diagnosty, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 543
Erfahrung:  Diagnosetechniker, Common Rail Spezialist,
64532552
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Diagnosty ist jetzt online.

hallo, habe ein problem mit meinem scenic 1.5 dci, bei volllast

Kundenfrage

hallo, habe ein problem mit meinem scenic 1.5 dci, bei volllast kommt die meldung einspritzung defekt. DF053 5.DEF. können sie mir da weierhelfen. lg Rennert
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  ralf-cssm hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

 

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

 

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

 

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

 

[email protected]

 

oder

 

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/p>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

 

in Verbindung zu setzen.

 

Vielen Dank für Ihre Geduld.

 

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Diagnosty hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer Kunde/in vielen Dank für Ihre Anfrage,die ich mit bestem Wissen und Gewissen beantworte.

Entschuldigen Sie die späte Antwort aber ich war heute den ganzen Tag unterwegs.


Das wird online nicht einfach werden diesen Fehler zu finden.

Zuerst sollte der Niederdruckkreis geprüft werden.
-Sämtliche Anschlüsse auf Dichtheit prüfen.
-Schauen ob man mit dem Pumpbalg einen Vordruck pumpen kann
-Schauen dass keine Luftblasen in der durchsichtigen Leitung sind.

Danach muß der Hockdruckkreislauf der Pumpe kontrolliert werden.
Dafür benötigt man aber einen Tester (am besten einen Renault Clip)
Hier der Test:

Die Fördermenge der Hochdruckpumpe kann wie folgt kontrolliert werden:
– Bei ausgeschalteter Zündung das Niederdruckventil von der Pumpe (IMV, brauner Stecker) trennen
– Die vier Einspritzdüsen abklemmen.
– Die Zündung einschalten, das Diagnosegerät anschließen und die Kommunikation mit dem Einspritz-
Steuergerät einleiten.
– Den Bildschirm "Hauptzustände und -parameter des Steuergeräts" aufrufen.
– Den Test kalt, PR064 "Kühlmitteltemperatur" < 30 °C, oder bei Umgebungstemperatur ausführen.
– Den Anlasser 5 s lang betätigen.
– Den maximalen Wert des Rampendrucks (PR038) während des Tests am Diagnosegerät ablesen.

Ist der Druck 1050 bar oder höher,dann ist die Förderleistung der Pumpe ok.


Ich muss dazu sagen,dass diese Motoren gerne Probleme mit der Pumpe haben.

Hier wäre es gut wenn der alte Dieselfilter noch da wäre.
Dieser müsste dann aufgeschnitten und auf Späne überprüft werden.

Sollten Sich Metallspäne darin befinden,dann ist die Pumpe auf jeden Fall defekt.

Auch ein Kilometerstand über 150000 würde auf einen Pumpenschaden hindeuten.

Ich hoffe das hilft Ihnen etwas weiter und falls Sie noch Fragen stellen Sie diese bitte.

Bitte bewerten Sie die Qualität der Antwort und nicht die Tatsache dass wahrscheinlich die teure Einspritzpumpe einen defekt hat.

Freundliche Grüße
Diagnosty

Experte:  Diagnosty hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten abend,
haben Sie die Prüfungen durchführen können?

Gruß Diagnosty