So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

wo bekomme ich eine Schnittzeichnung der hinteren Opel Meriva

Beantwortete Frage:

wo bekomme ich eine Schnittzeichnung der hinteren Opel Meriva A Sitzbank her ? Fakt ist: sie lasst sich nicht mehr als Sitz zurückklappen, ein Seilzug ist zerrissen, Wie kann sie dennoch zurückklappen? Ich kommean den Seilzug nicht mehr ran ?

lg
wiewi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Es ist leider nicht möglich, urheberrechtlich geschütztes Material in diesem Rahmen zur Verfügung zu stellen, da bitte ich um Ihr Verständnis - die Abmahnanwälte würden sich freuen!

Was ich Ihnen aber sagen kann ist, dass es alle Teile der Rücksitzanlage einzeln gibt, eine neue Sitzbank ist nicht erforderlich. Wenn der Händler Ihnen lieber für teures Geld eine komplette Sitzbank verkaufen möchte klingt das für mich etwas unseriös oder inkompetent...

Wie dem auch sei:
Die Teilenummern lauten:

13126747
Ausrückhebel mit Griff, mit Seilzügen
ca. 24,00 €

93398015
Ausrückhebel mit Griff, mitte, mit Seilzügen
ca. 13,00 €

Zum Austausch müssen die Sitze natürlich ausgebaut und abgepolstert werden.


Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


gibt es keine Möglichkeit den Sitz trotzdem wieder hochzubekommen, ohne grossartige Ausbauaktion?


 


das würde mir erstmal reichen...


 


wie baue ich die Rückbank aus, wenn ich keine Zeichnung (Ausbauplan) bekomme ?


 


da muss doch was möglich sein, ohne eine Opel -Werkstatt anzulaufen


 


gruss


 


wiewi


 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Sie können versuchen, die Griffschalen zu demontieren um zu prüfen, ob der bzw.die Seilzüge direkt oben gerissen sind. (Meist leider nicht der FAll)

Ansonsten gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

- Sicherheitsgurt von der Sitzbank demontieren
- Kunststoff-Spreizniet aus der seitlichen Plastikabdeckung entfernen
- Abdeckung entfernen ( geht nicht zerstörungsfrei, neue Abdeckung erforderlich

Nun sollten Sie den Entriegelunghebel (an ihn führt das Ende des Seilzuges) händisch betätigen können.

Um den Bowdenzug austauschen zu können, muss wie gesagt die Lehnenpolsterung demontiert werden, ab Modelljahr 2003 sind beim Einbau des neuen Zuges Änderungen an der Befestigung am Sitzgestell vorzunehmen; Wenn ich mich recht erinnere musste auf Grund einer Änderung am Ersatzteil eine Führung aufgebohrt werden.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch Abgabe einer Bewertung zu honorieren.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo, jepp vielen Dank, XXXXX XXXXX 2 Std, versucht den Sitz (Rückenlehne) wieder hochzubekommen. Da der Sitz eingeklappt (versenkt), so niedrig, ist war es schwer überhaupt an die beiden mechanischen Einrastteile heranzukommen. Aber ich habe es geschafft, diese mit den Fingern wieder auszulösen. Dabei hatte ich den Verdacht wenn nur einseitig ausgelösst wird, verkanntet sich die andere Seite und lässt sich mit den Fingern nicht mehr auslösen. Zum Glück war ein Seilzug noch funktionstüchtig. So konnte ich dann beide Stellen gleichzeitig entriegeln. Zukünftig werde ich diesen Sitz nur noch umklappen, aber nie wieder versenken.


 


Danke für Ihre Hilfe


 


lg


Wiewi


 


 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil