So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Zahnriemen gerissen! Wie bekomme ich den Zahnriemendeckel

Kundenfrage

Zahnriemen gerissen!
Wie bekomme ich den Zahnriemendeckel ab bei 5 Zylinder Motor 225 PS um zu sehen was los ist?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage,die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

Die Zahnriemenabdeckung wird unten im Bereich der Kurbelwellenriemenscheibe ebenfalls von Muttern gehalten. Wenn ich mich recht entsinne, muß bei Ihrem Motor, es sollte der B5234T sein, auch die Kurbelwellenriemenscheibe demontiert werden um die Verkleidung komplett abnehmen zu können.

Wenn Ihnen der Riemen wirklich gerissen ist muß der Zylinderkopf ohnehin demontiert werden, sofern Sie eine Reparatur des Schadens in Erwägung ziehen. Sie können bzw. müssen also sozusagen "alles" demontieren um sich ein Bild darüber zu machen, wie viele neue Ventile benötigt werden bzw. ob der Zylinderkopf gar ersetzt werden muß.
Mit anderen Worten: Allein durch Inaugenscheinnahme des Zahnriemens kann man leider keine Schadenseingrenzung machen - der Motor ist leider KEIN Freiläufer.

Ich freue mich über Ihre Bewertung (diese ist sehr wichtig, bitte nicht vergessen!)und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Ratsuchender,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch Abgabe einer Bewertung zu honorieren..

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
nicht sehr hilfreich.
habe zwischenzeitlich eine genaue Anleitung im Internet gefunden
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist sehr schön - es ändert aber nichts daran, das der Motor NICHT wieder laufen wird, nur wenn Sie den Zahnriemen austauschen !Was Sie da haben ist ein kapitaler Motorschaden der nicht durch den Austausch des Zahnriemens zu beheben ist bzw. Sie können nur durch Demontage des Riemens keine Schadensfeststellung machen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist keine Antwort auf meine Frage!
Die möglichen Folgen kenne ich.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann wünsche ich noch viel Erfolg und gebe die Frage gern in den Fragepool zurück.