So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Mein Signum 3,2 V6 pfeift beim beschleunigen sehr stark ca.

Kundenfrage

Mein Signum 3,2 V6 pfeift beim beschleunigen sehr stark ca. Bei2500 und wenn man eine zeitlang Fahrt ist es Weck
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here



Es ist aus der Ferne immer recht schwierig ein Geräusch zu beurteilen das man selber nicht hören kann; Hier sollte aber vorrangig der Keilrippenriemen (treibt Aggregate wie die Lichtmaschine & Co.) an in Betracht gezogen werden; Auch der Zahnriementrieb bzw. eine seiner Umlenkrollen kann hier ursächlich sein.

Zur Eingrenzung Keilrippenriemen abnehmen und den Motor laufen lassen. Ist das Geräusch dann verschwunden ist der Aggregatetrieb als Fehlerquelle eingegrenzt.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dehn Keilriemen hab ich mit WD40 eingespritzt um ein quietschen zu vermeiden es ist aber ein ganz schrilles und lautes Pfeifen wie wen ein Schlauch ein Loch hätte
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen!

Das ist nicht 100% ig... das Geräusch kann ja auch von einer Umlenkrolle kommen die unter der Last des Riemens ein kreischendes Geräusch erzeugt.
Als Nächstens bliebe dann der Zahnriemen zu prüfen.
Verwenden Sie aber bitte kein WD40 bzw. Öl da dies Gummi angreift - nur Silikonspray verwenden.

Wurden am Motor kürzlich irgendwelche Reparaturen durchgeführt?
Haben Sie die Möglichkeit, eine Ton- / Videoaufzeichnung von dem Geräusch zu machen und mir die Datei zu senden?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil