So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo hier mein Problem . Ich fuhr mit 100 km/h auf der Autobahn

Kundenfrage

Hallo hier mein Problem . Ich fuhr mit 100 km/h auf der Autobahn ca 20 km mit einmal wird er langsamer und nimmt kein Gas mehr an , ich halte an im stand lief er normal weiter schaue dabei unter die Haube wo aber nichts zu sehen ist. Steige wieder ein Leg ein Gang rein will anfahren und Dan brüllt er mit mal mit Vollgas los Leoben als ich Zündung aus hatte und mit den Schlüssel geflüchtet bin lif er noch ca 5-10 min Vollgas weiter bis er auf einmal aus ging . Kühlwasser lief alles auf die strasse( war ein Schlauch unten abgesprungen , ist schon wieder dran) und hinterm Auspuff Straße schwarz. Jetzt haben wir alle Flüssigkeiten wieder drinne , Batterie voll und mit lange. Jodeln und mit'm Gas spielen geht er auch kurz an aber kann sich nicht lange halten.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Ich befürchte, dass hier ein größerer Schaden vorliegt.
Ihrer Beschreibung nach ( Motor dreht hoch, liess sich nicht abstellen) hat der Turbolader hier Öl gepumpt:

Der Motor Ihres Nissan hat ja einen Turbolader. Dieser ist in den Motorölkreislauf zur Schmierung des Lagers der Turbine eingebunden. Kommt es hier auf Grund eines Defekts des Laders dazu, dass das Motoröl IN die Ladedruckstrecke gepumpt, also dem Motor in die Brennräume zugeführt wird beginnt eine unheilvolle Kettenreaktion. Das Öl ist natürlich zündfähig, der Dieselmotor als hochverdichtender Selbstzünder beginnt das Öl zu verbrennen und die Drehzahl geht über den Begrenzer nach oben. Als Folge steigt die Ölfördermenge und das Ganze läuft so weiter bis entweder das Öl aufgebraucht ist oder der Motor einen überdrehzahlbedingten Defekt erleidet.

Wenn hier ein Kühlerschlauch abgeplatzt ist kann dies durchaus durch überhöhten Druck im Kühlsystem geschehen sein - also durch eindringende Abgase = Zylinderkopfdichtung, Riss im Kopf oder Motorblock.

Erfahrungsgemäß ist es so, dass die Motoren so eine Sache nicht überleben. Es empfiehlt sich wie folgt vorzugehen:

1. Kompression der einzelnenen Zylinder prüfen lassen.
2. Kühlsystem bzw. Kopfdichtung prüfen lassen
3. Pleuellager- / Kurbelwelle prüfen lassen

Der Turbolader muß so oder so ausgetauscht werden - hier erübrigt sich der Aufwand zur Prüfung.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Sie haben auf Just-Answer eine Frage gestellt und ich habe diese fachlich korrekt für Sie beantwortet - auch wenn die Antwort eventuell unangenehme Wahrheiten enthält. Dies ist Teil meines Qualitätsanspruchs.

Die Antwort haben Sie laut Systemmeldung erhalten.

Ich bitte daher um Abgabe einer Bewertung da nur so ein Abschluss des Vorgangs zu Stande kommt. Bitte beachten Sie, dass mit der Transaktion eines Geldbetrages via Paypal etc. keine Bezahlung des Experten zustande gekommen ist sondern die Summen auf Ihr Guthabenkonto eingezahlt wurde.
Der Obulus an uns Experten wird erst nach Abgabe einer Bewertung freigegeben. In diesem Sinne bitte ich um Fairness da auch Sie sicher nicht gerne für umsonst arbeiten.

Wenn noch Rückfragen bestehen, stellen Sie diese bitte.


mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil