So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

morgen--mein rover75 springt nicht an--batterie ist ok---licht

Kundenfrage

morgen--mein rover75 springt nicht an--batterie ist ok---licht geht an--klckern im motorraum aber spingt nicht an ???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag !

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Vielen Dank für Ihre Anfrage,die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

Zunächst bitte durch Starthilfe von einem anderen Fahrzeug prüfen, ob die Batterie wirklich in Ordnung ist (sofern noch nicht geschehen!). Das Aufleuchten von Kontrolleuchten bzw. die Funktion von Subsystemen wie der Beleuchtung ist leider kein Indikator für eine intakte Starterbatterie. Das erklärt sich dadurch, dass der Anlasser im Gegenzug zu Verbrauchern wie bspw. den Scheinwerfern oder dem Gebläse eine gigantische Stromaufnahme hat. Ist die Batterie nun schon etwas angeschlagen, bricht die Bordspannung unter einen kritischen Spannungswert ein. Als Folge davon wird das Anlasserrelais nicht mehr mit ausreichend Spannung versorgt und es öffnet den Stromkreis wieder. (Das ist das Klackern, was Sie hören können)

2. Möglichkeit: Batterie ist tatsächlich i.O., auch mit Starthilfe kein Anlasserdreh:

Anlasser selber defekt oder wird nicht mit Spannung versorgt. Mit Prüflampe oder Voltmeter prüfen, ob am Pluskabel am Anlasser Spannung anliegt. An dem "kleinen Kabel" am Anlasser muß beim Schlüsseldreh Spannung anliegen. Wenn dies NICHT der Fall ist, muß die Ansteuerung geprüft werden, wenn Spannung da ist, liegt es am Anlasser selber.

Als dritte Möglichkeit bliebe noch, dass der Motor mechanisch blockiert ist (Kurbelwellenlager defekt o.Ä.)

Ich gehe aber zunächst davon aus, dass hier ein elektrischer Fehler wie oben beschrieben ursächlich ist.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro