So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Volker1982.
Volker1982
Volker1982, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 81
Erfahrung:  Seit 2006 Selbstständig mit einr Werkstatt. Spezialisiert auf Tuning und Oldtimerrestauration.
73244874
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Volker1982 ist jetzt online.

Guten Tag, ich fahre einen Volvo XC90 D5 Automatik Bj 2004.

Kundenfrage

Guten Tag,
ich fahre einen Volvo XC90 D5 Automatik Bj 2004. Seit ca. 6 monaten habe ich beim "wiederbeschleunigen" (das heißt, wenn ich von ca. 100 Kmh vom Gas gehe und dann wieder Gas gebe um zu Beschleunigen) ein heftiges ruckeln und vibrieren am gesamten Fahrzeug. dabei hat man das Gefühl, als ob 1. man über grobe Pflastersteine fährt, oder 2. wenn es ein Schaltwagen wäre, ob die Kupplungsscheibe hüpft. Jedoch ist dies an Kmh 120 weg. Die Volvo Werkstatt meint, das es die Kardanwelle sei. Ich kann diese Meinung nicht ganz teilen und hoffe auf hilfreiche Vorschläge.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Schraubendreher hat geantwortet vor 4 Jahren.

Schraubendreher :

Guten Abend,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben.
Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Bevor man nun die Kardanwelle erneuert, sollte Sie die Hardyscheibe überprüfen und ggf. erneuern lassen. Die Hardyscheibe ist das Verbingungsstück und Lager der Kradanwelle. Da diese aus Gummi besteht, ist diese auch deutlich anfälliger als die Kardanwelle an sich.

Das das beschriebene Problem durch einen Fehler im Antriebsstrang verursacht wird, vermute ich allerdings auch anhand der Fehlerbeschreibung.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten"
kostenfei zur Verfügung.

Bitte die prositive Bewertung nicht vergessen, falls ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen habe. Nur so wird die Anzahlung an die Experten weitergeleitet.

Bitte geben Sie keine vorschnelle Bewertung ab, sondern stellen ggf. Rückfragen.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge gegenüber dem Verfasser. Die Anwendung der Beitragsinhalte erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.


Mit freundlichen Grüßen:

Schraubendreher

JACUSTOMER-gxkd9j0n- :

Guten Tag,

JACUSTOMER-gxkd9j0n- :

Guten Tag

JACUSTOMER-gxkd9j0n- :

Guten Tag, der XC 90 hat leider keine Hardyscheibe.

Schraubendreher :

Wurde den die Lagerung der Kardanwelle geprüft?

JACUSTOMER-gxkd9j0n- :

Ja.. Die Kardanwelle ist es nicht. Neue Meinung ist, dass es sich um eine oder beide Antriebswellen handeln könnte.

Experte:  Volker1982 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag. Ich stecke mich nur mal kurz mit einer Idee dazwischen, da die Frage ja wieder freigegeben wurde.

Der XC90 hat eine bekannte Konstruktionsschwäche! Und zwar wurde bei den V - Motoren, im V eine Ausgleichswelle montiert um schwingungen zu dämpfen. Leider war dar gute Mann der es entwickelte nicht der schlauste. Er hat die Welle in geschlossene nicht an den Ölkreislauf angeschlossene Lager gebettet. Diese laufen nach geraumer Zeit trocken, da das Fett verharzt. Hierdurch fängt die welle an langsam keine Schwingungen mehr zu dämpfen, sonder produziert welche. Im fortgeschrittenem Stadium fängt es gelegentlich auch an zu quitschen.

Sollten Sie also einen V6 haben, sollten Sie es mal prüfen lasse. Ich wünsche ihnen den Schaden nicht, denn er ist sehr sehr teuer. Zylinderköpfe müssen runter etc.

Ich hoffe ich konnte ihnen weiterhelfen.

Mit freundliche Grüßen Volker
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag Volker, vielen Dank für die Schilderung eines Problems und desse Ursachen. Jedoch habe ich hier einen D5 (Diesel 120 kw).


Also kein V Motor.


Wat nu? Habe immer noch das Problem.


Ein Meister der ATU Werkstatt meint, er hätte soetwas in Verbindung mit


ausgeschlagenen Antriebswellen erlebt. Diese wurden jedoch geprüft und haben keinerlei spiel gehabt.


Gruß


Oliver


 


 

Experte:  Volker1982 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hmm. Denn kann ich Ihnen leider momentan auch noch nicht weiter helfen.

Wir bekommen am 13.03. einen XC90 V8 rein, mit identischer Fehlerbeschreibung.

Wenn wir bei dem Fahrzeug was rausfinden, werde ich Sie sofort informieren.

Mit freundlichen Grüßen Volker

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil