So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.

SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Audi A3 (8L1) Baujahr 10/99 mit MKB:

Kundenfrage

Hallo,

ich habe einen Audi A3 (8L1) Baujahr 10/99 mit MKB: APF und habe folgendes Problem.
Während der fahrt stottert das Fzg. nur ganz kurz und aus den Augenwinkeln heraus ist zu sehen dass für einen Bruchteil einer sec. ein gelbes licht im Kombiinstrument an und sofort wieder aus geht. Alles geht so schnell dass ich nicht hundertprozentig sagen kann ob es die EPC Lampe oder die Motorkontrollleuchte ist. Nach dem kurzen stottern fährt er normal weiter. Der Fehler lässt sich nicht provozieren er kommt immer aus heiterem Himmel und auch in jeder Fahrsituation. Bei kalter Witterung kann es sein ich starte den Motor steige aus um die Scheiben frei zu kratzen und auf einmal steht der Motor von alleine hin oder ich halte am Straßenrand und laufe über die Straße zum Postkasten bis ich wieder zurückkomme ist der Motor aus. Im Fehlerspeicher sind keine Fehler hinterlegt.
Kann mir jemand bitte weiterhelfen!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Um das Problem genauer eingrenzen zu können, erbitte ich folgende Rückinformationen:

- Fahrgestellnummer

- Wo wurde der Fehlerspeicher abgefragt, bei einer VW-Audi Werkstatt?


Bitte beantworten Sie mir die Rückfragen mit soviel Informationen wie möglich - leider ist es meist so, dass mehrere Ursachen in Betracht kommen. Um aus der Ferne eine möglichst genaue Diagnose stellen zu können, benötige ich so viele Hintergrundinformationen wie irgend möglich.


Vielen Dank XXXXX XXXXX

S. Seipp

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


die FGST-Nr: lautet: WAUZZZ8LZYA031206.


 


Der Fehlerspeicher wurde in einer freien Werkstatt ausgelesen und mittlerweile habe ich mir auch ein Interface für VAG Fahrzeuge mit der Software VCDS besorgt da wir 4 Audis in der Fam. haben.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das ist natürlich wunderbar !

Würden Sie mit dem VCDS einmal die Funktion "Auto Scan" durchlaufen und mir das Diagnoseprotokoll zukommen lassen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


werde ich sofort machen!


 


Dauert aber ein paar Minuten.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kein Problem - lassen Sie sich Zeit.

Schicken Sie mir die Logdatei bitte per Mail [email protected] sollte sie zu lang sein um sie hier einzustellen.


Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


wie komme ich an die Logdatei?

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
VCDS Speichert die Datei normalerweise mit der Endung *.csv im Installationsordner; Es sei denn, Sie haben in den Einstellungen einen anderen Ordner angegeben.

Welche VCDS Version nutzen Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ich habe die Version DRV 11.11.2

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


steht in der Logdatei etwas anderes drin wie im ausgedruckten Diagnoseprotokoll?


Sonst Scanne ich das Protokoll ein und schicke es per E-Mail.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nein eigentlich steht das gleiche darin. (Müsste ein ellenlanger Text sein).

Gerne können Sie es auch einscannen!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


 


ich hab es Geschaft!


 


 


 


Sonntag,20,Januar,2013,14:49:19:55062 VCDS Version: DRV 11.11.2 Datenstand: 20120130


 


-------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------------------------------


Fahrzeugtyp: 8L - Audi A3/S3 Scan: 01 02 03 08 15 16 17 22 35 37 45 55 56 57 75 76 Kilometerstand: 170010km ------------------------------------------------------------------------------- Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\06A-906-033-APF.lbl Teilenummer: 06A 906 033 A Bauteil: SIMOS33 1,6l 2V 00HS3102 Codierung: 00211 Betriebsnr.: WSC 06435 VCID: 1D3A6E1E97AAEFB


1 Fehler gefunden 17831 - Bank 1; Sekundärluftsystem P1423 - 35-00 - Durchsatz zu klein Readiness: 0000 1001


------------------------------------------------------------------------------- Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\1J0-907-37x-ABS.lbl Teilenummer: 1J0 907 379 P Bauteil: ABS 20 IE CAN 0001 Codierung: 03504 Betriebsnr.: WSC 06435 VCID: 3E7889923A6C943


Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


------------------------------------------------------------------------------- Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: DRV\8L0-820-043-2D.lbl Teilenummer: 8L0 820 043 M Bauteil: A3 KLIMAVOLLAUTOMAT_D77 Codierung: 13140 Betriebsnr.: WSC 06435 VCID: 3260ADA2FE34403


Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


------------------------------------------------------------------------------- Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\8L0-959-655-AI8.lbl Teilenummer: 8L0 959 655 G Bauteil: Airbag Front+Seite 1007 Codierung: 00104 Betriebsnr.: WSC 06435 VCID: 4280FD624E94F03


Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


------------------------------------------------------------------------------- Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\8L0-920-xxx-17.lbl Teilenummer: 8L0 920 900 A Bauteil: AB-KOMBIINSTR. VDO D09 Codierung: 08042 Betriebsnr.: WSC 00000 VCID: 29524ACED3E203B


Bauteil: AUZ7Z0X1189878 ÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿ AUZ7Z0X1189878


1 Fehler gefunden 01314 - Motorsteuergerät 49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch


------------------------------------------------------------------------------- Adresse 35: Zentralverriegelung Labeldatei: DRV\8D0-862-257.lbl Teilenummer: 8L0 862 257 K Bauteil: ZV-Pumpe, Funk D11 Codierung: 12864 Betriebsnr.: WSC 06435 VCID: 3D7A8E9E376A8FB


1 Fehler gefunden 01366 - Öffnung durch Crash-Signal 35-00 - -


Ende --------------------------------------------------------------------

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Super,

vielen Dank!

Bitte prüfen Sie einmal die Verschlauchung des Sekundärluftsystems - es ist nicht selten dass hier etwas undicht ist und der Motor darüber Falschluft bekommt, vor allem an den Unterdruckschläuchen. Hier bitte alles akribisch kontrollieren!

Wenn alles in Ordnung ist, schreiben Sie mir bitte wieder, dann gehen wir zum nächsten Prüfschritt über.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


eine kurze frage noch das Sekundärluftsystem hat doch normalerweise nichts mit Falschluft zu tun oder?


Die Unterdruckschläuche vom Sek-Ventil zum Magnetventil sind neu und von der Pumpe zum Ventil scheinen auch ok zu sein. Die anderen Unterdruckschläuche scheinen Ok zu sein. Was mir komisch vorkommt das an dem Kühlwasserschlauch von Motorraum zum Wärmetauscher ein Heizungsventil sitzt und an diesem sieht ein Anschluss aus als ob ein unterdruckschlauch angeschlossen wird aber es ist kein Schlauch zu finden der da abgegangen sein kann.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn die Steuerleitungen undicht sind gelangt dadurch natürlich ungemessene Luft in den Ansaugtrakt - wenn die Schläuche aber neu bzw. in Ordnung sind, können wir das soweit ausschließen; Ich würde aber vorschlagen, die gesamte Unterdruckanlage sicherheitshalber einmal mit Startpilotspray oder Bremsenreiniger einzusprühen; Wenn irgendwo ein Leck ist, wird das Spray darüber angesaugt und der Motor reagiert mit Drehzahlerhöhung.

Bei der besagten Stelle am Zulaufschlauch des Wärmetauschers wird es sich um die Entlüftungsvorrichtung für das Kühlsystem handeln.

Der Fehler kann wirklich sehr gut im Bereich des Sekundärluftsystems liegen - beim APF Motor ja leider keine Seltenheit.

Wenn die Unterdruckgeschichte wirklich sicher ausgeschlossen werden kann wäre die elektronische Seite zu prüfen; (Relais für Sekundärlufpumpe / Ventil usw.)

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro


Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Danke für die Info werde morgen mal Startpilot kaufen und alles absprühen und schauen ob ich das Relais prüfen kann sowie das Magnetventil.


 


Das Sekundärluftsystem hat ja nur eine Funktion beim Kaltstart oder


wieso ruckelt er dann wenn er warm ist.


 


Denn logischerweise müsste ja das Kombiventil undicht sein und es müsste dann Falschluft in das Abgassystem kommen und dadurch müssten dann Falsche Messwerte der Lamdasonde zustande kommen oder.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben da einen Denkfehler

Die Unterdruckseite steht immer mit der Ansaugseite des Motors in Verbindung; Irgendwo muß der Unterdruck ja herkommen und das ist nunmal der Unterdruck, den der Motor erzeugt.

Es KÖNNEN für diesen Fehler eine ganze Menge anderer Ursachen in Frage kommen; Es muß nur zunächst die wahrscheinlichste Sache ausgeschlossen bzw. der Fehlerspeichereintrag abgearbeitet werden. Vorher macht alles Andere keinen Sinn.
Die Info, dass der Fehler nur bei Betriebstemperatur vorliegt wäre übrigens von Anfang an wichtig gewesen.


PS: Bei dem "Ventil" im Heizungsschlauch handelt es sich übrigens um das Kühlmittelabsperrventil!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


OK, ich werde morgen mal alles mit Startpilot absprühen.


Und an das Kühlmittelabsperrventil kommt also kein Unterdruckschlauch.


 


Melde mich morgen wieder.


 


Vielen Dank.


 


 


mfg

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Normalerweise sollte da ein Schlauch sein...
Wenn dort keiner ist und es auch nicht danach ausschaut, als ob dort jemals einer gewesen wäre so ist das dadurch zu erklären, dass zum Modelljahr 1999 hin Zug um Zug die sog. Kennfeldkühlung eingeführt wurde, damit auch ein geänderter Satz Schläuche zum Wärmetauscher. Möglich, dass der "neue" Schlauch schon verbaut wurde.

Machen Sie sicherheitshalber -wenn möglich- ein Foto von der Stelle und lades mir hoch, damit wir auch vom gleichen Teil sprechen!

Schreiben Sie mir morgen dann wieder, wenn es Neuigkeiten gibt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ok bis dann!

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Alles klar, wünsche einen schönen Abend !
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


habe heute alle Unterdruckschläuche, Ansaugbrücke, Drosselklappe, Ansaugschlauch, sowie Sekundärluftverbindungen mit Startpilot eingesprüht es gab keine Drehzahlschwankungen. Am Magnetventil für die Sekundärluft liegt Strom an und es schaltet auch. An der Sekundärluftpumpe lag kein Strom an, was sicher daran liegen kann das der Motor nicht kalt genug war. Werde ich morgen nochmal Testen wenn der Motor richtig kalt ist. Wenn dann kein Strom anliegt kann es ja nur das Relais sein oder eine Sicherung.


Aber was löst das kurze Ruckeln (Bruchteil einer sec.) aus ohne Fehlerspeichereintrag.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danke für die Rückinfos.

Bei dem Ruckeln kann viele Möglichkeiten geben; Möglich mag ein Steuergerätefehler sein, ein leichter Kabelbruch im Motorkabelsatz, das ist absolut unmöglich aus der Ferne einzugrenzen.
Wenn das Auto nicht teilweise ausgehen würde könnte man sagen: "Damit müssen Sie leben", weil fast jeder 1.6 SR diese "Macke" aufweist.

Ich habe es bereits mehrfach erlebt, dass das Drosselklappenteil schuld war, ganz sporadisch hat der Stellmotor einen Aussetzer bzw. die Welle klemmt und das ganze Teil "hängt sich auf". (Resultat: Ruckeln oder Motor aus)
Drosselklappenreinigung ist nie verkehrt, aber auch nicht das Allheilmittel so wie es die Werkstätten gerne verkaufen; Im Endeffekt haben wir dann doch oft ein neues DK-Teil verbauen müssen.

Wie gesagt: aus der Ferne kann ich das unmöglich eingrenzen.

Sie haben aber VCDS, damit sollte einmal eine Probefahrt unternommen werden bis die Beanstandung auftritt -das Programm bietet ja die Möglichkeit, die entsprechenden Messwertblöcke mitzuloggen und im Nachhinein auszuwerten.
Das wäre die einzige Möglichkeit die ich sehe, um hier der Sache auf die Spur zu kommen - gerne bin ich dabei behilflich; Die Logfiles kann ich auswerten da ich ebenfalls eine VCDS Version besitze.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


also dann muss ich mich schlau machen wie so etwas geht mit dem mitloggen. Kann es sein das der Luftmassenmesser mit eine rolle Spielt da der Motor ab und zu im Stand ausgeht?


Also praktisch der LMM noch nicht so kaputt ist das es als Fehler hinterlegt wird.


 


 


mfg

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Den Luftmassenmesser würde ich hier fast ausschließen um ehrlich zu sein.

Tipp: Beim VCDS ist ein recht gutes Handbuch im PDF Format dabei, darin finden Sie gut erklärt, wie für eine Log-Fahrt vorzugehen ist.

Schreiben Sie mir dann, wenn Sie die Daten haben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


habe nun nach dem der Motor richtig kalt war geschaut ob nach dem Motorstart an der Sekundärluftpumpe an dem weiß/roten Kabel Strom anliegt. Es liegt kein Strom an, gibt es ein Relais und eine Sicherung für die Ansteuerung? Zum zweiten habe ich festgestellt das der Motor im Kaltstart kurz von alleine untertourig wird und ein Geräusch zu hören ist wie wenn die Drosselklappe mit einem Elektromotor zugefahren (Anschlag) und dann wieder aufgefahren wird.


 


mfg

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

es gibt in der Tat ein Relais für die Sekundärluftpumpe.
Im Motorraum müsste sich eine quadratische, kleine E-Box befinden. Darin sind drei Relaissteckplätze sowie einige Sicherungen. Das Relais oben links ist für die Sekundärluftpumpe, die zweite Sicherung von oben ist dafür zuständig.

Das Geräusch bzw. das Abtouren ist nicht gut - das rückt meine Vermutung auf das Drosselklappenteil noch mehr in den Fokus...

Wie hoch ist die Leerlaufdrehzahl genau (kalt / warm) ? Bitte mit VCDS abfragen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ich muss mich leider zuerst in das Programm VCDS einarbeiten.


Ich suche mal das Relais und die Sicherung!


Habe das Relais (Relais 100) gefunden es hat zwei sehr große Kontakte und zwei kleinere. An den großen Anschlüssen ist ein dickes Rotes Kabel mit Dauerplus und das weiß rote von der Pumpe. Nun kommt es darauf an wie das Relais über die kleinen Anschlüsse angesteuert wird ich habe ein Grau/Rotes und ein Blau/Gelbes Kabel. Kann es sein das Steuerung über einen Temperaturgeber angesteuert wird? Deshalb die Probleme Kaltstart/Drosselklappe?

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

das Relais wird vom Motorsteuergerät angesteuert. Der Kontakt "86" am Relais ist der Arbeitskontakt der vom Motorsteuergerät kommt.

Wenn Sie die Kontakte 87 und 30 einmal mit einem Stück Kabel überbrücken, muß die Pumpe anlaufen.

In den sog. Messwertblöcken können Sie bei VCDS die Werte ablesen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


auf meinem Relais habe ich nur Bezeichnungen 1, 2, 3, 5.


Die Nr:3 scheint 30 zu sein und die Nr: 5 wohl 87.


Wenn ich diese beiden Brücke läuft die Pumpe.


Nun ist die Frage welches Kabel kommt vom Steuergerät und muss dieses Minus oder Plus bringen. Und woher kommt die zweite Leitung Minus oder Plus? Und zu welchem Zeitpunkt muss das Relais angesteuert werden bzw zu welchen Motortemperaturen.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das Steuergerät schaltet immer Masse (also Minus, Kl. 86) durch, Kl. 85 bekommt Spannung über das Kraftstoffpumpenrelais, dazwischen ist eine 15A Sicherung auf Steckplatz 48.
Wenn Sie Hilfsspannung an Kl. 85 und 86 legen muß das Relais anziehen.

Das Relais wird nur in der Kaltlaufphase angesteuert; Die Sekundärlufteinblasung ist ja dafür da, damit der Katalysator schneller auf Betriebstemperatur kommt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Sicherung und Relais sind ok! Nach dem Starten liegt an Kl.85 auch plus an. Aber wie teste ich ob an Kl. 86 minus von Steuergerät ankommt ohne das Steuergerät zu beschädigen. Das Steuergerät muss in diesem fall ja weitergeben das der Motor kalt ist. Sollte vielleicht für die Kaltstart Probleme und das Ruckeln einschließlich Sekundärluftpumpe ein Temp.-Geber falsche werte liefern?

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.

Um das Steuergerät auszuschließen müssten Sie eine Leitungsprüfung vornehmen - und zwar von Klemme 85 am Relaissockel auf Pin 72 am Motorsteuergerät. Wenn die Leitungsverbindug einwandfrei ist, bleibt nur noch eine fehlende Ansteuerung vom Motorsteuergerät.

 

Was mir aber gerade einfällt: Sie können doch mit VCDS einen Stellgliedtest machen, also die Sekundärluftpumpe über das Programm ansteuern. Das wäre natürlich die einfachste Lösung.

Den Motortemperatursensor hatten Sie doch schon ausgetauscht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


wo sitzt bei A3 1,6l 8L das Motorsteuergerät!


Werde morgen mal ein Leitungsprüfung machen.


Habe nun eine Probefahrt gemacht bis das Ruckeln kommt.


Heute ging keine Lampe an. Vom Gefühl her ist es wie wenn für eine sec. die kompl. Zündung ausfallen würde oder gar der kompl. Kraftstoffdruck wegfallen würde. Kann auch im Stand passieren dabei fängt er sich immer wieder oder er geht einfach aus.


 


Im VCDS kann ich nur sämtliche Magnetventile im Motorraum ansteuern aber die Pumpe selber nicht!

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das Steuergerät befindet sich unter der Windlaufabdeckung, etwa in der Mitte der Windschutzscheibe.

Halten Sie mich auf dem Laufenden, was bei der Leitungsprüfung herausgekommen ist !
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


OK danke für die Info!


 


Bis Morgen!

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kein Problem!

Wichtig: Bitte vor dem Abziehen des Steuergerätesteckers die Batterie abklemmen; Das Steuergerät reagier sehr allergisch auf Spannungsspitzen.

Bis morgen dann!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


so an Klemme 30 liegt Dauerplus an, an Klemme 85 habe ich ein geschaltetes Plus wenn Motor Läuft, und an Klemme 86 habe ich minus sobald Zündung an ist, Klemme 87 ist tot.


 


Nehme ich das Relais aus dem Sockel und lege eine Hilfsspannung an Schaltet das Relais, lege ich nun an Klemme 30 Plus an habe ich auch auf Klemme 87 Strom.


 


Nun ist die Frage wieso schaltet das Relais im Eingebauten zustand nicht. Sollte ich mal auf Verdacht ein neues Relais bestellen. Hat das vielleicht etwas mit dem Wiederstand zu tun der im Relais eingebaut ist?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


zum plötzlichen verstellen der Drosselklappe bzw.


 


immer wieder ruckeln des Motors habe ich nun folgende Frage.


 


Ich habe im ETK gesehen dass es ein Masseband an der Drosselklappe gibt und das entweder an den Motor oder an die Karosserie geht.


 


Dieses ist bei mir nicht vorhanden könnten dadurch die Fehlfunktionen der Drosselklappe kommen (plötzliches ruckeln des Motors) ?

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

bei abgezogenem Relais ist es normal, dass Klemme 87 tot ist; Dieses ist ja der Kontakt, der vom Relais mit Spannung versorgt wird. ("auf den durchgeschaltet wird")

Wenn die Masseleitung (06A 071 237, 32,75€ ) fehlt muß sie natürlich wieder montiert werden; Wenn ersichtlich ist, dass die Leitung nie montiert war, können Sie diese natürlich nachrüsten.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


das mit der Masseleitung muss ich von unten kontrollieren vielleicht hängt die da am Motor und wurde bei Arbeiten an der Drosselklappe vergessen wieder mit anzuschrauben.


 


Das mit dem Relais ist klar ich wollte nur damit sagen das die Verkabelung am Sockel ok ist. Aber mein Relais im eingebauten zustand nicht schaltet.


Ich habe mit dem Voltmeter die Klemmen gemessen Kl. 30 = 14,3 V, Kl. 85 = 14,3V gemessen mit minus an der Batterie und plus an dem Relaissockel, und Kl. 86 = 14,3V gemessen mit plus von Batterie und minus am Relaissockel. Kann es sein dass das Relais nicht schaltet weil an dem Steuerstrom die Stromstärke nicht stimmt Volt zwar da sind (14,3V) aber keine Ampere.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

14,3 Volt sind recht viel... bei 13,8 Volt sollte der Laderegler der Lichtmaschine "zumachen". Welche Ladespannung liegt denn direkt an der Batterie an (Drehzahl leicht erhöhen) ?

Um eine Amperemessung durchzuführen muß das Multimeter in Reihe geschaltet werden - wurde das so gemacht? Wenn kein Verbraucher angeschlossen ist bzw. arbeitet, fließen aber natürlich auch keine Ampere

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


werde morgen mal messen. Ich treffe mich Morgen mal mit jemanden der sich besser mit VCDS auskennt.


 


Habe einen Artikel im Netz gefunden. Dort ist es fast wie bei mir nur meine Temperaturanzeige Spinnt nicht.


 


Melde mich morgen mal aus der kleinen Werkstatt eines Kumpels.


 


Hier der Artikel:


 


 


 


Ich werde jetzt langsam kirre.



Jetzt hab ich doch langsam alles durch.



1. Schlauch zur Pumpe ist OK


2. Schlauch von der Pumpe zum Rückschlagventil ist OK


3. Rückschlagventil ist OK (sauber auf der Pumpenseite und dicht bei laufenden Motor)


4. Sicherung unter dem Relais (50A) im Arbeitsstromkreis ist OK


5. Relais schalet bei Spannung im Schaltkreis OK


6. Arbeitsstromkreis im Relais wird geschlossen OK


7. Kabel zwischen Relais und Pumpe sind OK


8. Luftpumpe läuft wenn Arbeitsstromkreis im Relaissockel überbrückt wird OK


9. Kabel zwischen Steuergerät und Relaissockel ist OK



doch das doofe System springt einfach nicht an......



Versuche Morgen den Temperatursensor auf dem Bild mit dem "schwarzem" Kabel (ist 4 Polig) dran zu tauschen in der Hoffnung das sich dann das Steuergerät überreden lässt eine Steuerpannung auf das Realis zu geben.... vielleicht geht dann auch die Temperaturanzeige im Tacho auch wieder.



Wenn das alles nichts mehr hilft dann schmeiße ich die Karre weg....



(hab das Auto jetzt 12 Monate und schon 3000 Euro reingesteckt)


 


 


So, nun habe ich auch noch der Thermoschalter am Motor gewechselt. (29 Euro beim VW Händler)


Jetzt geht meine Temperaturanzeige im Tacho auch wieder. Was aber noch besser ist:


Die Luftpumpe ist beim Starten des Motors angesprungen ca. 10 Sek gelaufen und dann ausgegangen.


So wie es sein sollte.


Werde jetzt noch einmal die Fehler P0171, P0422 und P0411 löschen und dann mal sehen ob sie noch einmal gesetzt werden?!


Hoffe das ich jetzt erst mal ruhe habe ......


 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

ich bin auf die Ergebnisse gespannt :)

Den Temperaturgeber hatten Sie doch schon ausgetauscht?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


so ich hatte einen Arbeitsreichen Tag.


Zum Ruckeln:


AGR ausgebaut und geschaut ob verschmutzt aber alles ok!


Sekundärluftventil erneuert.


Bremslichtschalter erneuert.


Massekabel Drosselklappe angebracht.


Temperaturgeber Daten ausgelesen alles im Grünen Bereich, nur


wird bei kaltem Motor KAT-Temperatur -31 Grad angezeigt.


Drezahlsensor Kurbelwelle getauscht.


Klopfsensor getauscht.


Alles ohne Erfolg.


 


Zur Sekundärluftpumpe:


Neues Relais eingesetzt.


Kabel von Steuergerät zu Relais durchgemessen (0,3 Ohm).


Relais schaltet aber Trotzdem nicht.


Wird eine Prüflampe am Relaissteckplatz Klemme 86 angeklemmt leuchtet diese nicht, mit dem Voltmeter werden 14,2 Volt angezeigt.


 


Nun bin ich am überlegen ob mein Motorsteuergerät einen defekt.


Denn beim Auslesen kam heute einmalig (Motorsteuergerät defekt CPU Sporarisch) und Motorsteuergerät keine Verbindung mit KI).


 


Nun frage ich mich bekommt das Steuergerät keine Vernünftige Masse und woher bezieht es die Masse?


 


Soll ich im Internet ein gebrauchtes Kaufen und bei Audi einbauen lassen? Könnte es mit der Wegfahrsperre zusammenhängen das Rückeln?


 


Spinnt das Steuergerät oder ist sogar kaputtgegangen wegen den 14,2 Volt Ladestrom.


 


Fragen über fragen.


 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

danke für die zahlreichen Infos! Ich bin heute außer Haus zu einer Fortbildung - ich schreibe Ihnen im Laufe des Nachmittags.
Bis dahin, viele Grüße!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,


habe heute noch sämtliche Masseanschlüsse im Motorraum und im Wasserkasten gereinigt und Konserviert. Wir haben nochmals die Leitung vom Steuergerät zum Relais geprüft alles ok. Dann beim Kaltstart lief die Pumpe. Bei der Probefahrt war immer noch das Ruckeln.


 


Im Fehler Speicher steht immer nach kurzem Motorlauf:


 


17831- Bank 1; Sekundärluftsystem


P1423 -35-00- Durchsatz zu klein


17843- Relais für Sekundärluftpumpe (J299)


P1435 -35-10 Kurzschluss nach Masse - Sporadisch


16990 -Steuergerät defekt


P0606 - 35-10- CPU defekt - Sporadisch


Readiness: 0000 1001


 


nach dem Löschen kommen die Fehler nach ein paar Minuten wieder.


 


Also gehe ich davon aus dass das Steuergerät defekt ist oder was meinen Sie?


 


 


mfg

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke XXXXX XXXXXür die Rückmeldung.

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass hier nur noch das Steuergerät selber kaputt sein kann; Sie haben ja jetzt alles Andere durchgeprüft und die Fehlerspeichereinträge sprechen für sich.

Wenn Sie den Kauf eines Gebrauchtteils in Erwägung ziehen, achten Sie bitte darauf, dass das Steuergerät vor dem Ausbau aus dem Spenderfahrzeug "entheiratet" wurde und das der Login-Code für die Wegfahrsperre sowie die Fahrgestellnummer des Spenderfahrzeugs bekannt ist. Es gibt sonst nachher Probleme beim Codieren des Steuergeräts auf Ihr Fahrzeug.
Achten Sie bitte auch darauf, dass die Teilenummer absolut identisch ist.
Ich persönlich rate eigentlich vom Gebrauchtkauf ab, ich habe da selber schon jede Menge schlechte Erfahrungen gemacht.
Das Neuteil kostet bei Audi allerdings stolze 575,00 € zzgl Einbau und Codierung.

Allerdings gibt es Fachbetriebe, die Steuergeräte instandsetzen; Es muss dann nichts nachcodiert werden und das Steuergerät kann Plug & Play wieder eingebaut werden.
Mein Rat wäre daher eher eine Reparatur als der Kauf eines Gebrauchtteils.


Zwei Beispiele:

Hitzing und Paetzold Elektronische Motormanagement Systeme GmbH

Am Wiesenbusch 2
45966 Gladbeck
T +49(0)2043 / 944 449
F +49(0)2043 / 944 450

www.hitzpaetz.de

Rickim Auto Elektronik GmbH
Fritz-Erler Str.44B
52349 Düren, NRW
Deutschland

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro


SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung: Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


Danke für die Info!


 


Werde das Steuergerät ausbauen und einschicken.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


Harald Oppitz

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


 


der Fehler ist behoben es war das Motorsteuergerät!


 


Habe bei ebay eines gekauft und bei Audi einbauen und anlernen lassen.


 


Fahrzeug fährt wieder wie eine eins!


 


Danke für alles!


 


mfg


 


Harald Oppitz

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen Herr Oppitz,

vielen Dank für die Rückmeldung - ich freue mich, dass der Wagen wieder einwandfrei läuft.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Bitte stellen Sie diese ggf. vor Abgabe einer Bewertung damit mich die
Rückfrage auch erreicht !


Mit freundlichen Grüßen,

S. Seipp
SVBS Kfz-Sachverständigenbüro

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2163
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2091
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    53
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PE/pelp88/2011-5-18_163446_Unbenannt.64x64.jpg Avatar von pelp88

    pelp88

    Kfz-Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    91
    Schwerpunkt PKW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experteer/2014-4-10_32629_Bewerbungsfoto.64x64.jpg Avatar von experteer

    experteer

    Kraftfahrzeugtechnikermeister

    Zufriedene Kunden:

    1456
    Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil