So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Passat W8. Vor ca 4 Wochen ging plötzlich

Kundenfrage

Hallo,

ich habe einen Passat W8. Vor ca 4 Wochen ging plötzlich die Abgaswarnleuchte an.
Na meinem Besuch in der Werkstatt (VW Vertragswerkstat) wurde auf die Lambdasonden getippt.Das Diagnosegerät warf folgenden Fehler aus P1165 Gemischadaption Bank 1 Gemisch zu fett
Fehler 1091 Gemischadaption Bank 2 Fettgrenze überschritten.
Also das Fzg zur Rep. in der Werkstatt war wurden dann zu meiner Überraschung nicht die Sonden gewechselt sondern sämtliche Dichtungen am Motor (kosten knapp 1200€).
2 Tage nach erfolgter Rep. ging die Lampe wieder an, als ich die Werkstatt erneuer aufsuchte wurde wieder wieder auf die Lambdasonden getippt (Fehlermeldung waren die gleiche) also wurden in einer 3 Wöchigen Rep. die Lambdasonden gewechselt. (Kosten 2000€).

Kaum war ich 4 Tage gefahren ging die Lampe zum 3. mal an nun tippt die Werkstatt auf die Steuerketten. Kostenpunkt 3800€.

Kann der Fehler mit der Steuerkette zusammenhängen? Der Wagen läuft ganz ruhig und rund und auch sonst keine Fehlermeldungen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, lieber Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

Der Fehler hat mit den Ketten nichts zu tun. Ein Kettenfehler würde sich zum einen durch einen unsauberen Motorlauf, Geräusche beim Kaltstart und Fehlerspeichereinträgen zur Nockenwellenstellung darstellen. Ein Fehler der Gemischzusammensetzung hat mit Sicherheit andere Gründe.
Könnten Sie mir die Fahrgestellnummer mitteilen, damit ich Ihr Fahrzeug genau identifizieren kann?

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Gemisch zu fett ist würde dies ja bedeuten das zu viel Kraftstoff eingespritzt wird. Oder liege ich das falsch?


Was kann denn sonst Auslöser für diese Fehlermeldung sein?


Wie gesagt die Zündspulen wurden ebenfalls gewechsel.


 


 


Die Fahrgestellnummer lautet WVWZZZ3BZ2P229639

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja genau, entweder zuviel Kraftstoff oder zu wenig Luft. Es sind Ihrer Angabe nach auch beide Bänke betroffen. Es kann also kein Einspritzdüsenfehler sein.
Verursacher muß ein Bauteil sein, das übergreifend für beide Bänke das Gemisch falsch regelt.
Luftmassenmesser liefert ein falsches Lastsignal. (Prüfbar über Messwerte der Diagnose)
Kühlmitteltemperaturgeber liefert falsche Motortemperatur (Prüfbar über Messwerte der Diagnose, kalter Motor -> Gemisch zu fett)
Masseverbindungen / Spannungsversorgung Motorsteuergerät (Lambdasonden messen falsch / Einspritzzeiten falsch)
Kraftstoffdruckregler defekt, Druck zu hoch -> mehr Karftstoff bei gleicher Einspritzzeit

Mein Favorit erfahrungswertemässig ist der Temperaturgeber und der Luftmassenmesser.

Zündspulen sind für dieses Fehlerbild auch keinesfalls verantwortlich.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Den Verdacht mit dem Luftmassenmesser hatte ich auch schon, war mir aber bisher nur aus den TDI Fzg bekannt und da auch mit Leistungsverlust verbunden, was bei meinem Fzg ja nicht der Fall ist.


 


Wenn ich das jetzt richtig sehe sind die bisher getätigten Arbeiten nahezu überflüssig gewesen oder?

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

das sehe ich von hier aus auch so, falls nicht noch weitere Fehler abgelegt waren. Da der Fehler auch einige Zeit benötigt, bis er angezeigt wird, muss es eher um einen falschen Messwert handeln. Beim löschen des Speichers werden Teile der Lernwerte im Steuergerät zurück gesetzt. Danach benötigt die Adaption einige Zeit, bis sie erneut an die. Regelgrenze kommt und die Fehlermeldung leuchtet. Ich melde mich nachher nochmal, ich bin zur Zeit unterwegs. .
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich konnte mich in der Zwischenzeit noch ein wenig mit dem Problem befassen.
Das Leistungsproblem durch einen defekten Luftmassenmesser fällt eher bei aufgeladenen Motoren auf. Bei Ihrem Fahrzeug kommt es im Fehlerfall eher zu Gemischproblemen. (Prüfungsmöglichkeit weiter unten)
Ein Wechsel von Dichtungen am Motor bringt bei Gemischfehlern nur etwas im Bereich mager, da durch Undichtigkeiten ungemessene Nebenluft angesaugt werden kann. Im Fall Fett ist das nicht zielführend.

Was die Sache nicht einfach macht ist, das es zu diesem Motor keine Dokumentierten Messwerteblöcke des Motorsteuergerätes gibt.
Da es sich aber um eine Bosch-Motronic handelt, gibt es aber eine "Universal-Version".

Messwerteblock 1, Wert 2 ist die Kühlmitteltemperatur. Der Wert darf zwischenzeitlich nicht in Richtung kalt abwandern, sonst fettet die Motronic an.

Messwerteblock 2 Wert 4 gibt die Luftmasse an. Leider gibt es keinen Sollwert, deshalb nur als Vergleichswert bei einem versuchsweisen Luftmassenmessertausch zu verwenden.

Messwerteblock 4 Wert 2 Steuergerätespannungsversorgung. Wert darf nicht schwanken.

Messwerteblock 6 Wert 4 Gibt die Höhenkorrektur an, wird über die Luftmasse berechnet. Sollte plausibel sein und wird erst nach längerer Fahrt berechnet (Ist nach löschen des Fehlerspeichers erst einmal 0!). Kann deshalb Ihr Problem verursachen.
Sollwert: -10% je 1000m Höhe über NN, Werte im positiven Bereich sollten normalerweise nicht vorkommen. Im Fehlerfall ersetzen Sie den Luftmassenmesser, auch wenn die gemessene Luftmasse anscheinend in Ordnung ist.!

Ansonsten wäre der Block 32 noch wichtig:
Lambdasonden-Lernwerte (max. Wert)
1)Bank 1, Sonde 1, Leerlauf

Attachments are only available to registered users.

Register Here

2)Bank 1, Sonde 1, Teillast

Attachments are only available to registered users.

Register Here

3)Bank 2, Sonde 1, Leerlauf

Attachments are only available to registered users.

Register Here

4)Bank 2, Sonde 1, Teillast

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Werte sollten <10% sein.

In jedem Fall sollte noch der Systemdruck bzw. der Druckregler des Kraftstoffsystems überprüft werden, um sicher zu stellen, das der Fehler nicht durch zu hohen Kraftstoffdruck hervorgerufen wird.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Kunde,

Sie haben auf Just-Answer eine Frage gestellt und ich habe diese für Sie beantwortet. Sie haben diese Antwort gelesen und Ihnen wurde dadurch geholfen.

Ich betreibe diese Tätigkeit zum Nebenerwerb und verbringe einen großen Teil meiner Freizeit mit dieser Arbeit. Wenn Sie also frei haben, habe ich das nicht und stehe Ihnen oder anderen Kunden zur Verfügung, um Ihre oder deren Fragen zu beantworten, was zum Teil auch mit einem erheblichen Rechercheaufwand verbunden ist.
Teilweise sind meine Kollegen und ich auch noch bis tief in die Nacht erreichbar.
Dieser Service ist aber nur möglich, wenn es sich auch rechnet.
Wir erhalten nur bei einer positiven Bewertung durch Sie den halben Fragenwert als Provision gutgeschrieben, der dann schließlich noch versteuert werden muss.
Bewerten Sie nicht oder negativ, erhalten wir nichts.

Seien Sie bitte fair - und bewerten Sie korrekt.

Vielen Dank

4Ringe

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil