So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Hallo und einen schönen guten Tag, ich hatte das Glück vor

Kundenfrage

Hallo und einen schönen guten Tag,

ich hatte das Glück vor kurzem einen Porsche 911 / 997 BJ 2007 mal übers WE fahren zu können. Nun bin ich völlig hin und weg. Leisten könnte ich mir das Fahrzeug, da ich aber noch andere Hobbys habe sehe ich eigentlich nicht ein mit meinem Geld den Ölkonzernen den Tag zu versüßen. Deshalb meine Frage: Ist es möglich ein solche Fahrzeug auf LPG umzurüsten?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Frank Walter
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Generell ist das möglich, allerdings wird die Umrüstung durch die Bauart des Fahrzeugs ca. 6000€ verschlingen und der Tank der Anlage sehr klein ausfallen. Das bedeutet, dass häufiges tanken dann doch recht nervig werden kann, da kaum Platz im Fahrzeug für größere Tanks vorhanden ist. Außerdem werden Sie einen Leistungsverlust von etwa 10% beim Gasbetrieb hinnehmen müssen und die Ventile, des sowieso schon schwierig thermisch betrachtetem Heckmotor können zusätzlich noch erhöhten Verschleiß durch höhere Verbrennungstemperaturen erleiden. Damit wären Motorreparaturen in absehbaren Zeiträumen zu erwarten.Porsche rät daher ausdrücklich von solchen Umbauten ab.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte bei Rückfragen mir zu antworten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

KFZ-Online und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Thomas,


 


sorry aber es stand keine Familienname dabei.


 


Vielen Dank XXXXX XXXXX für die prompte Beantwortung.


Leider nicht das was ich hören wollte. Aber nun einmal nicht zu ändern.


Der Preis der Umrüstung macht mich etwas stutzig. Von bekannten kenne ich Preise die zwischen 2T und 3,5T Euro liegen, allerdings nicht für einen Porsche. Aber wenn Es Probleme mit dem Motor geben kann sollte man doch die Finger davon lassen.


Vielen Dank XXXXX XXXXX für die schnelle Antwort. Dafür das mir das Ergebnis nicht gefällt können Sie ja nichts.


Viele Grüße aus Berlin,


F. Walter

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist eine sehr löbliche Einstellung. Der Preis kommt durch die Sondergrößen und höhreren Einbaukosten hervorgerufen durch den Fahrzeugaufbau zu stande.

Denkbar wäre eventuell eine E85-Anlage, aber da das nicht so populär ist sollte man sich hier im Vorfeld bei Porsche informieren. Dann liegen Sie bei etwa einem Euro pro getanktem Liter Kraftstoff und deutlich geringerem Einbauaufwand. Ich bin allerdings nicht sicher, ob dies beim 997 möglich ist.