So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Habe einen Ford Focus TDCI Baujahr 2002 116 PS Nun zum Problem Mal

Kundenfrage

Habe einen Ford Focus TDCI Baujahr 2002 116 PS
Nun zum Problem
Mal springt er an und manchmal nicht.Dann ist nur ein klacken des Anlassers zu hören.
Ich dachte der Anlasser sei kaputt und habe einen neuen eingebaut.
Leider ist immer noch das gleiche Problem vorhanden.
Lege ich den 3. Gang ein und schiebe das Auto (schaukeln) so das der Motor sich kurz dreht und ich danach den Motor starte springt er sofort an.
Was könnte die Ursache sein ?
W.Hochwald aus Neckarzimmern
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Hochwald,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.

Ihrer Beschreibung nach hört es sich danach an, dass das Anlasserritzel nicht ordungsgemäß in den Zahnkranz des Schwungrades eingreift bzw. sich darin verklemmt; Beim TDCI ein nicht ganz so seltener Defekt - eine andere Fehlerquelle bleibt im Prinzip ja auch nicht mehr.

Bitte bauen Sie den Anlasser noch einmal aus und untersuchen den Zahnkranz der Schwungscheibe auf mechanische Spuren - dazu von einem Helfer den Motor von Hand an der Kurbelwelle Stirnseitig drehen lassen während Sie mit einer Lampe den Zahnkranz untersuchen

Der Austausch des Zahnkranzes ist leider eine größere Operation - das Getriebe muß ausgebaut werden, die Arbeitszeitvorgabe beträgt hier 5,0 Stunden.

Da das Zweimassenschwungrad bei Ihrem Fahrzeug als häufige Fehlerquelle bekannt ist wäre es anzuraten, ein komplettes Rep.Set von LuK zu verbauen, dies enthält ein neues Zweimassenschwungrad inkl. Kupplungssatz und ist im freien Teilehandlel um die 550,00 € zu haben - im Internet eventuell noch etwas günstiger.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn der Zahnkranz an einer Stelle nur leicht beschädigt wäre könnte ich vielleicht versuchen ihn mit einem Dremel oder einer Feile nach zu schleifen ?


Könnte ich das Anlasserritzel eventuell noch mit Fett einschmieren um die mechanische Auswirkung zu unterstützen ?


mfG W.Hochwald


 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Herr Hochwald,

den Versuch würde ich unbedingt unternehmen wenn es sich machen lässt.

Bittte kein Fett verwenden da sich der Kupplungsstaub bzw. sonstiger Schmutz dort sammeln und das Problem verschlimmern würde.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

SVBS Kfz-Sachverständigenbüro
Vor-Ort Fahrzeugdiagnose aller Systeme
Unfallgutachten
Youngtimer / Oldtimer Begutachtungen
Restaurationsgutachten- / Begleitung
Fahrzeugbewertung
Gebrauchtwagenkaufberatung
Reparaturgutachten
Motor- / Getriebeschäden


www.facebook.com/SVBS.Gutachten
www.svbs-gutachten.de
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für ihre Info , werde das mit dem Fett bleiben lassen obwohl mir zwei KFZ Meister versichert haben das dass mit dem Fett keine Probleme macht obwohl ich nachgefragt habe (wegen der Kupplung )


Vielen Dank werde mich nochmals melden


MfG .Hochwald


[email protected]

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

was das Fett angeht ist dies langfristig gemeint - ich wollte damit nicht sagen, dass nach zwei Tagen alles verklebt ist - Sie können zu Testzwecken ja etwas Haftschmierstoff aufbringen - es kann aber sein, dass es im Laufe der Zeit dazu kommt dass das Ritzel nicht wieder aus der SChwungscheibe ausspurt.

VIele Grüße! :)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Heute war ich bei einer Ford Vertragswerkstatt.Nur schüttelnde Köpfe.Fahrzeug wurde auf die Hebebühne gefahren und der Anlasser mittels zweier Schraubendreher kurzgeschlossen und der funktioniert zu 100 Prozent , auch Schwungscheibe hat immer gegriffen.Fahrzeug runtergelassen , Schlüssel gedreht ,Anlasser nur geklackt.Fahrzeug wie gehabt im dritten Gang auf der Hebebühne kurz bewegt und er sprang sofort an.


Könnte der Fehler am Zündschloss liegen ??? Aber was hat das mit dem Schaukeln zu tun oder bekommt der Anlasser zu wenig Strom über das Zündschloss , da er beim kurz schließen doch funktioniert.


Werde nun einen versuchen einen Starter Knopf ein zu bauen und hoffe damit das Problem zu lösen.


MfG W.Hochwald

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr merkwürdig - demnach wäre es durchaus denkbar, dass der Anlasser zu wenig Spannung bekommt; hat man die Gelegenheit genutzt und die Spannungen einmal gemessen?