So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Habe eine Frage habe über das wochenende einen 911 Porsche

Kundenfrage

Habe eine Frage habe über das wochenende einen 911 Porsche Schaltgetriebe bekommen nach 180km ist das Auto stehen geblieben und die Kupplung hat gestunken wie die sau das Auto ging dann nicht mehr
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Bei Ihnen ist die Kupplung verschmort. Damit hat der Motor keine Möglichkeit mehr die Kraft auf das Getriebe zu übertragen und das Fahrzeug fährt nicht mehr.
Die Ursache kann ganz unterschiedlich sein. Es kann sich um ein Problem in der Hydraulik handeln, so dass die Druckzylinder für die Kupplung nicht richtig funktioniert haben, oder das Ausrücklager hat nicht richtig gearbeitet bzw. zu viel Spiel gehabt. Außerdem könnte die Kupplung durch "rasantes" Anfahren sehr in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Das geht schneller als man meint. Wenn ein technischer Fehler vorliegt kann es je nach Alter der Kupplung evtl Kulanz seitens Porsche geben, sollte aber noch die erste Kupplung verbaut sein, so muss diese als Verschleißteil geltend nicht auf Kulanz gewechselt werden. Da haben Sie als Kunde auch keine Chance, falls Sie die Idee hätten das so zu regeln. Dafür ist die Lebensdauer zu sehr abhängig vom Fahrstil und das kann niemand kontrollieren.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte bei Rückfragen mir zu antworten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist das mit der Kupplung auch nach 180km möglich,
Weil mir auch aufgefallen ist das wenn wir in den 3 Gang geschaltet haben der Motor immer so auf geheullt hat es ist wichtig zu wiesen ob das von uns kommt oder ob der das Fahrzeug vor uns hatte danke
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn das Fahrzeug beim Schalten aufheult oder beim Gas geben überdreht, bzw sehr schnell die Drehzahl ansteigen lässt, so war die Kupplung bereits verschlissen. Dann lässt die Beschleunigung nach und die Drehzahl geht hoch, ohne das der Motor Leistung entwickelt.
KFZ-Online und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nachweisen wird da schwierig.. Kontaktieren Sie den Vorbesitzer des Fahrzeugs und fragen ihn nach seinem Kenntnisstand. Zur Not müssen Sie sich rechtlichen Beistand suchen. Es wird in Ihrem Fall allerdings schwierig
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber es kann nicht sein das es nach 180 km passiert,
Das ist für mich komisch oder was meinen sie da zu,
Was auch noch komisch war der Verbrauch 18 lieter und wir sind nicht mal so schnell gefahren 120 150 da finde ich den Verbrauch schon recht hoch
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist ganz normal, wenn die Kupplung schon "am Limit" war. Der Verbrauch kann mit anderen Fehlern zusammenhängen. Dazu muss das Fahrzeug aber zu einem Sachverständigen und alles juristisch sauber geklärt werden, da Sie sonst am Ende für die Reparatur aufkommen müssen, so lang Sie nicht beweisen können, dass etwas mit dem Fahrzeug nicht in Ordnung war.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja aber das probelm ist das ich es von einem Händler über das Wochenende ausgeliehen habe und jetzt weis ich auch nicht wie ich das regelen soll so das die mich nicht verarschen aber ich bin auch der Meinung das die Kupplung schon was hatte
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sprechen Sie am besten mit dem Händler. Zur richtigen Vorgehensweise sind Sie aber mit einem Mechatroniker falsch beraten. Dazu würde ich Sie bitten meine Kollegen der rechtsabteilung oder einen Anwalt Ihres Vertrauens zu kontaktieren. Eine solche Abschätzung mit dieser Tragweite sollte von einer qualifirzierten Person vom Fach vorgenommen werden. Wie es technisch um das Fahrzeug stand habe ich dargelegt, es sollte aber von einem Sachverständigen bestätigt werden, damit Sie einen Beleg haben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber sie meinen auch das die Kupplung schon davor was hatte
Danke für ihre Hilfe
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, ich denke schon. Sie müssen es nur beweisen, um nicht für die Reparatur aufkommen zu müssen.