So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an findit-now.
findit-now
findit-now, Oldie-Schrauber
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 325
Erfahrung:  Restaurationen von US-GB-D-F-I- Oldtimern, aktuell: Vollcabrioumbau Fiat 500 1968
30950387
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
findit-now ist jetzt online.

Wir haben einen Passat Variant 1,6l von 1991. Da wurde vor

Kundenfrage

Wir haben einen Passat Variant 1,6l von 1991. Da wurde vor kurzem der Heizungskühler (Propeller) und der Wärmetauscher und Thermostat gewechselt. Dann hast alles wieder gut funktioniert. Dann wechselte man nochmals das Kühlwasser. Jetzt wurde das Auto nicht mehr warm und irgendwie war die Temperaturanzeige defekt, da das Auto kocht und piepste weil das Öl heiß war. Was ist jetzt noch nicht in Ordnung? Kann es nochmals am Thermostat liegen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, bei einem Fahrzeug dieses Alters empfehle ich eine komplette Spülung des Kühlwasserkreislaufes. Ich vermute, dass sich Schmutzpartikel/Ablagerungen innerhalb des Systems durch die Eingriffe gelöst haben und nun irgendwo den Durchlauf verstopfen. Ich kann mir nur dies vorstellen, ausser das ganze Heiz- resp. Kühlsystem wäre total marode. Überprüfen Sie zur Sicherheit alle Seilzüge des Heizregelsystems, ob sie auch wirklich eingehängt sind/bei Betätigung reagieren. Kontrollieren Sie auch, ob die Wasserpumpe wirklich funktioniert. Nein, den Thermostaten schliesse ich nun aus, da sich dieser ohne Wasserzirkulation gar nicht melden konnte und jetzt die Oelanzeige Alarm macht. Wichtig: Jetzt keine Fahrt damit riskieren - NUR abschleppen oder aufladen lassen und ab in die Werkstatt damit. Der Überhitzungstod wäre sonst die Folge. Viel Erfolg.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil