So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Wenn ich bei meinem Auto ( Daimler E 220 CDI) auf die Bremse

Kundenfrage

Wenn ich bei meinem Auto ( Daimler E 220 CDI) auf die Bremse trete, erscheinen im Display bis zu 5 Meldermeldungen wie z.B: Lampe defekt, Bremsbelagverschleiß, BAS, ESP, ABS immer mit dem Hinweis: sofort Werkstatt aufsuchen. Dies seit letzen Sommer. Teilweise immer bei jedem Startvorgang, dann wieder über Wochen überhaupt nicht, dann wieder ab und zu usw. Die Werkstatt hat schon allerhand ausprobiert wie Endschalter am Bremspedal gewechselt, Sicherungen und Sicherunskasten überprüft und teilweise ersetzt usw. Dies wäre alles ertragbar, wenn nicht automatisch, dann nicht auch der Tempomat ausfallen wurde.
Für eine Antwort bzw. für einen Typ wäre ich sehr dankbar.

Dieter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Mercedes 220 CDI Wenn ich auf die Bremse trete, leutet sämtliche Warnmeldungen auf dem Diplay auf mit dem Hinweis sofort werkstatt aufsuchen. Auch funktioniert der Tempomat und die Bremslichter dann nichtmehr. Dies kann täglich sein aber auch mehre Tage überhaupt nicht erscheinen. Die werkstatt hat schon allerhand ausprobiert und kann es nicht beheben.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer.
Bitte um Verzeihung für die verzögerte Reaktion - derzeit ist das Frageaufkommen derart hoch das man kaum hinterherkommt. ;)

Die üblichen Verdächtigen wurden ja schon geprüft bzw. ausgetauscht - so weit so gut.

Das von Ihnen beschriebene Problem ist beim W210 recht bekannt - in Frage kämen hier noch die Batterie oder der Lenkwinkelsensor.

Zunächst klingt das etwas merkwürdig - der Teufel steckt hier aber im Detail. Da das Bremssystem (inkl . ABS, ESP, TCS und aller Steuergeräte) eine recht hohe Stromaufnahme hat kommt es bei "teilverbrauchten" Starterbatterien gern dazu, dass die Bordnetzspannug einbricht und so so einen Unterspannungsschwellenwert erreicht - das System quittiert das dann mit einer Fehlermeldung und geht in den Notlauf.

Wenn die Batterie in Ihrem Mercedes schon etwas älter ist möge die Werkstatt doch zur Probe einmal eine neue Batterie einsetzen und prüfen, ob der Fehler dann verschwunden ist.

Wenn im Fehlerspeicher der Lenkwinkelsensor eingetragen war -auch nur sporadisch- sollte dieser ebenfalls ersetzt werden. Er ist ein (wichtiger!) Teil des Bremssystems; erkennt das System hier einen Fehler wird ebenfalls auf Notlauf geschaltet.

Wenn Sie noch weitere Hintergrundinfos haben, wie zum Beispiel den Inhalt des Fehlerspeichers bitte ich noch um kurze Mitteilung.


Mit freundlichen Grüßen,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Experte,

 

habe jetzt an meinem Fahrzeug nochmals die Fehler ausgelesen, dabei wurde folgendes angezeigt: C1200 Bremslichtschalter Unterbrechung/ Kurzschluss/ Plausibilität

C1010 Batterie unterspannung Kl. 87 Sytem hat abgeschaltet oder Bremsdrucks. (B34) oder C1504 Drehgeschwindigkeitss.(N64) oder Sensor Drehgeschwindigkeit und Querbeschleunigung (B24/15) Lenkwinkel nicht Initialisiert oder Unterspannung

kein Weiterer Fehler vorhanden.

 

Dies soweit zu den Fehlermeldungen. Vielleich können sie etwas damit anfangen.

Für eine Rückantwort wäre ich dankbar.

 

Gruß Dieter

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Dieter,

vielen Dank für die präzisen Rückinfos!

Im wesentlichen untermauern die Fehlerspeichereinträge meine vorangegangene Diagnose.

Bevor nun aber Bremslichtschalter (dieser wurde ja schon ersetzt sagten Sie?) und Lenkwinkelsensor ausgetauscht werden sollte -zumindest probeweise- eine neue Batterie eingesetzt und die Systeme neu angelernt werden --> Siehe Unterspannungsfehler den ich in meiner ersten Diagnose schon angesprochen habe.

Ich bin mir so gut wie sicher das das Problem dann behoben ist.