So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Habe letztes Jahr einen VW T4 ersteigert der im Februar zur

Kundenfrage

Habe letztes Jahr einen VW T4 ersteigert der im Februar zur HU fällig war. Ich habe ihn ersteigert als Saugdiesel mit 92 PS, dann stellte sich heraus, das ein 1,9TDI Motor aus einem Golf mit 92PS verbaut ist. jetzt bekomme ich ihn nicht durch die HU, mit der Aussage des TÜV NRW, es müsste für teures Geld eine Sonderabnahme in Hannover mit Gutachten usw. erstellt werden,und eine gesonderte Abgasuntersuchung. alles in allem ca. 2500-3000 Euro. Wo bekomme ich eine Abnahme für dieses Fahrzeug, oder was ist die günstigste Alternative ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, die Sonderabnahme scheint bei Ihnen tatsächlich in Hannover statt zu finden. An dieser Amtsstelle führt vermutlich nichts vorbei, wenn dieser Motor drin bleiben soll. Ebenso die gesonderte Abgasprüfung. :( Die günstigste Variante, jedoch auch nicht einfachste, wäre den TDI Motor zu verkaufen und dafür einen passenden LT-Motor zu kaufen. Golf-Motoren bringt man relativ gut weg, da eine grosse Fangemeinde (Online-Foren, Clubs, u.s.w.) vorhanden ist. Ein passender LT-Motor zu finden, wird da schon schwieriger. Autoverwerter könnten da mögliche Anlaufadressen sein. Es würde sich plus-minus um die Aus- und Einbaukosten mit geringem Preisausgleich beim Ankauf handeln. Noch günstiger wirds, wenn diese Arbeiten selbst gemacht werden können.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn dies vom Verkäufer verschwiegen wurde, könnten Sie auch mal die rechtliche Seite in Betracht ziehen. Ein Anwalt oder Justanswer Abteilung "Recht" könnten hier möglicherweise das benötigte Kleingeld vom Verkäufer einfordern.

Meiner Auffassung nach ist dies ja "arglistig Verschwiegen" aber ich bin kein Jurist.

mfg Reitbauer Klaus