So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Diagnostic.
Prof. Diagnostic
Prof. Diagnostic, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 484
Erfahrung:  Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker, 7 Jahre Berufserfahrung
33316487
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Prof. Diagnostic ist jetzt online.

Guten Tag, wir fahren einen BMW 316, Hub 1895, ERstzul Jan.

Kundenfrage

Guten Tag,

wir fahren einen BMW 316, Hub 1895, ERstzul Jan. 1999
Seit ca. 1 Jahr haben wir folgendes Problem:
Die Batterie ist ständig leer. In der Werkstatt wurde alles ausgemessen, sogar über mehrere Tage. Nirgendwo geht der Strom verloren. Auch die Lichtmaschine ist in Ordnung. Die Batterie wurde schon ausgewechselt.
Wenn die Batterie neu geladen ist, hält sie ca. 3-4 Wochen. Es ist, als ob sie während des Fahrens nicht mehr aufgeladen würde. Folgendes kann passieren:
wir fahren von zuhause los und stellen das Auto ca. 3 km weiter ab und erledigen unsere Einkäufe. Wenn wir dann zurückkommen, springt der Motor nicht mehr an.
wir hoffen, dass Sie schon mal einen ähnlichen Fall hatten und uns weiterhelfen können.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Tag,

 

haben Sie eine Fahrgestellnummer für mich?

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

zunächst :was hat die Fahrgestellnummer mit der Batterie zu tun?

dann: handelt es sich dabei um die Fahrzeugidentifizierungsnummer?

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

die Fahrgestellnummer hat natürlich nichts mit der Batterie zu tun und ja, es wäre die Fahrzeugidentifizierungsnummer. Der Grund meiner Nachfrage ist eigentlich klar.. Sie sagen die Batterie ist neu (davon gehe ich zunächst aus). Dennoch gibt es bei verschiedenen Baujahren/Motoren/Ausstattungen diverse Ursachen, welche Probleme hervorbringen die zu Verwechselungen führen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hier die Fahrzeugnummer

Fahrzeugnummer JTDKJ3C3701016591

Ich hoffe, dass sie nicht für irgendwelche andere Zwecke missbraucht wird.

Gruß
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Ihre Daten werden natürlich stets vertraulich behandelt.

Leider ist die Fahrgestellnummer nicht korrekt.

Bitte schauen Sie noch einmal in Ihren Fahrzeugschein.

Die FIN sollte mit WBA... beginnen

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
WBAAL11070AX017864
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Tag,

 

Sie schreiben dass der Motor nach einer kurzen Abstellphase, wie z.B. beim Einkaufen nicht mehr anspringt? Passiert dies wirklich erst 3-4 Wochen nachdem die Batterie geladen wurde oder auch schon einmal wenn diese noch voll geladen ist? Wie macht sich der scheiternde Startversuch bemerkbar? Klackt das Magnetventil des Anlassers? Dreht der Anlasser? Wie sieht es mit der Instrumentenbeleuchtung aus, ist hier ein flackern/runterdimmen zu erkennen?

 

Ich gehe natürlich erst einmal davon aus, dass der Generator richtig geprüft wurde.

Es ist auch durchaus möglich dass die Batterie bereits einen Defekt aufwies, als sie eingebaut wurde. Natürlich kann bei der Produktion auch etwas schiefgehen. Ich vermute aber nicht dass es daran liegt.

 

Vermutlich hat Ihre Werkstatt eine Ruhestrommessung am Fahrzeug über Nacht durchgeführt. Die Problematik dabei ist allerdings, dass auch hier vieles falsch gemacht werden kann. Ruhestromverbraucher können u.U. sporadisch auftreten, manchmal auch nur wenn der "Verursacher" während des alltäglichen Betriebes mal zu- und weggeschaltet wird. Ist hier Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet? Wenn ja, ist Ihnen ein ungewöhnliches verhalten der Lüftung aufgefallen, ggf. ein Schwanken im Luftstrom/Gebläsebetrieb? Oftmals ist die Gebläseendstufe ein Verursacher für Ruhestrom.

 

Wenn Ihr Fahrzeug nicht anspringt, was unternehmen Sie dann? Reicht es wenn Sie das Fahrzeug fremdstarten? Wenn ja, springt er dann sofort an?

Es ist durchaus möglich das einige Sensoren, bzw. ein Sensor zt.w. ein falsches Signal sendet und der Motor nicht startet.

 

Ich hoffe dass ich Ihnen vorerst weiterhelfen konnte, für weitere Details um den Fehler eingrenzen zu können wäre ich sehr dankbar. Sollte Ihnen dieses Thema zu umfangreich sein, können Sie mir auch Ihre email-Adresse (mit [at] anstatt @) hinterlassen und ich kann Ihnen weitere Hilfestellungen leisten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
1. Die Batterie ist in Ordnung.
2. Der Fehler tritt nicht auf, wenn die Batterie neu geladen ist, erst nach 3-4 Wochen
3. Es klackt und gleichzeitig geht das Fernlicht an
3. Wenn das Fahrzeug fremdgestartet wird, springt es sofort an. Danach springt es nur an, wenn die Batterie aufgeladen wurde.
4. Die Klimaanlage ist unauffällig
5. Die Batterie ist immer leer, wenn das Auto nicht anspringt. Ob dann ein falsches Signal ausschlaggebend sein kann, ist doch dann eher unwahrscheinlich

Bisher konnten Sie leider noch keine neuen Erkenntnisse übermitteln. Ich hoffe, dass doch noch eine Lösung gefunden wird.
Mit freundlichen Grüßen


Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wichtig ist nicht die Funktion der Klimaanlage sonder des Gebläses.

Wir bereits erwähnt kann auch eine neue Batterie einen Defekt aufweisen.

Problematisch ist es wenn die Batterie bereits tiefentladen wurde.

Dies kann in Ihrem Fall durchaus möglich sein, da die Batterie ja komplett entleert schien.

 

Sie sollte die Batterie, den Ruhestrom und auch den Generator unbedingt in einer weiteren Werkstatt prüfen lassen, am besten Sie gehen zu einer BMW-Niederlassung oder einem Händler. Bei solchen Prüfarbeiten werden oft Fehler gemacht.

Ich muss natürlich davon ausgehen dass die Arbeiten korrekt durchgeführt wurden.

 

Für eine leere Batterie gibt es nunmal nicht viele Möglichkeiten,

entweder ist die Batterie defekt (interner Kurzschluss welcher dazu führt dass sich die Batterie selbst entlädt oder diese nimmt keine Ladung mehr auf), ein Ruhestromverbraucher oder ein defekter Generator.

 

Sie sollten auch die Anschlüsse der Batterie prüfen lassen, sowie die Masseleitungen wie z.B. zum Motor.

 

In welchem Postleitzahlenbereich befindet sich das Fahrzeug?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Prof. Diagnostic und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

leider haben wir alle Möglichkeiten schon durchgespielt. Wir hatten nur die Hoffnung, dass Ihnen schon eimal ein ähnlicher Fall vorgelegen hat, bei dem Sie mehr oder weniger zufällig auf eine Lösung gestoßen sind.
Auch das Gebläse zeigt keine Auffälligkeiten
Die Batterie hatte und hat keinen defekt. Sie wurde schon zweimal ausgewechselt

Wir bedanken uns für Ihre Mühen, obwohl Sie uns nicht weitergeholfen haben. Wir hoffen weiter auf den Zufall, der uns den Fehler offenbart.

Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Prof. Diagnostic hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schönen guten Abend,

 

da ich Ihnen leider nur beratend zur Seite stehen kann, würde ich Ihnen nur noch ans Herz legen, dass Sie Ihr Fahrzeug vielleicht noch einmal von einer anderen Werkstatt prüfen lassen. Ich bin davon überzeugt, dass der Fehler zu finden ist, wenn richtig geprüft wird. Da ich dies leider nicht für Sie selber durchführen kann, wäre es ratsam noch eine zweite fachmännische Prüfung der Komponenten vor Ort durchführen zu lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen