So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

An NissanJuke: Sie hatten vor einem Jahr ca. ein ähnliches

Kundenfrage

An NissanJuke: Sie hatten vor einem Jahr ca. ein ähnliches Problem. Es ging hierbie um den Fehlercode P0101 und dass die Motorkontrollleuchte sporadisch brennt und die Batterie ständig leer gesaugt wird.
Ich habe einen Mercedes W203 und erhalte zur Zeit die Batterie mit einem Batterietrainer am Leben.
Sie hatten damals geantwortet, dass es ein Kabelbruch im Bereich der Signalleitung zum Steuergerät sein könnte. Das denke ich auch. Wie kann ich das prüfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Da der Kllege NissanJuke nicht anwesend ist übernehme ich einmal für ihn.
Wenn bei einer C-Klasse W203 die Batterie sich vn selbst entlädt, so liegt dies meist an einem stillen Verbraucher. Das Auslesen des Fehlerspeichers kann Ihnen hier schon weiter helfen, oder Sie lassen eine Ruhestromprüfung durchführen. All diesem ist allerdings vorausgesetzt, dass die verbaute Starterbatterie voll funktionstüchtig ist.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Batterie ist eine nagelneue Mercedes-Batterie. Leider ist Ihre Antwort nicht ausreichend.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann kann es nicht an der Batterie liegen. Eine Ruhestromprüfung sllte trtzdem durchgeführt werden. Stille Verbraucher sind bei der Elektronik vn Mercedes häufig an der Tagesrdnung. Ich kenne dies aus persönlicher Erfahrung mit dem W203, da ich jahrelang bei Mercedes als Techniker gearbeitet habe.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich diese Ruhestromprüfung auch selbst durchführen mit einem Multimeter. Wenn ja, wie mache ich das am Besten? Und in welchem Bereich sollte der Ruhestrom liegen?
Habe auch mal gelesen, systematisch Sicherungen auszustecken und den Ruhestrom zu prüfen, sodass man den Fehler eingrenzen kann.
Meine Ladespannung bei laufendem Motor beträgt 13,8V. Ist das in Ordnung?
Habe gehört, es sollte bei 14,5V liegen.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Ladespannung ist etwas zu gering, da diese bei 14,3 V liegen sollte, allerdings kann der Fehler nicht allein daran liegen. Die Ruhestrmprüfung kann selbst durchgeführt werden, indem Sie die das Fahrzeug verriegeln, die Türkontakte verklemmen, so dass verschlssene Türen vorgegaukelt werden und ein Amperemeter zwischen Batterie und Anschlußkabel anschließen. Die Stromaufnahme sollte nicht über 0,3 A liegen. Das Ergebnis muss aber bei eingeschlafenem CAN-Bus vorliegen, also nach einer Ruhephase von mindestens 45 Minuten. Sollte die Stromaufnahme darüber liegen, wovon Sie bei Ihrem Fahrzeug ausgehen können, so müssen Sie jede Sicherung einzeln ziehen und die Stromaufnahme kontrollieren. Bei der Sicherung, bei der die Stromaufnahme abfällt muss das betroffene System kontrolliert werden und die Verbraucher erneuert werden.