So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo Ihr Skoda-Experten, ich bin Opa von drei süßen Enkeln,

Kundenfrage

Hallo Ihr Skoda-Experten, ich bin Opa von drei süßen Enkeln, 5 Jahre, 4 Jahre und ein gutes Jahr alt. Alle benötigen noch Kindersitze, alle sind in RÖMERN unterwegs. Beim Anschnallen im Roomster habe ich immer das Problem, dass die Gurtpeitschen so weit unter den doch hohen Lehnen dieser Sitze liegen.
Frage: Kommen evtl. längere Gurtpeitschen in Frage? Gibt es eine andere für einen nicht mehr so beweglichen Opa akzeptable, günstige Lösung?
Für eine Antwort ( am liebsten eine positive ) wär ich sehr dankbar.
Liebe Grüße aus Bayern
Opa aus O.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Einen schönen guten Morgen nach Bayern!

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Leider kann ich Ihnen keine positive Antwort geben. Das Problem das Sie beschreiben kenne ich zwar aus eigener Erfahrung (Mein Sohn ist ein Jahr alt und fährt ebenfalls im Römer Sitz); Es gibt aber leider keine längeren Gurtpeitschen zu kaufen.
Geärgert habe ich mich selber auch schon - aber man muß leider damit leben.

Die Hersteller (nicht nur Skoda Fahrer ärgern sich über die knappen Gurtpeitschen beim Kindersitzeinbau) verweisen lapidar auf die Möglichkeit dass die Fahrzeuge mit der sog. Isofix Halterung bestellt / ausgerüstet werden können. Hierbei handelt es sich um ein Stecksystem bei dem es zwischen den Polstern Verriegelungspunkte gibt in die spezielle Kindersitze einfach eingerastet werden können (sieht ein wenig aus wie Miniaturgurtschlösser, schlecht zu beschreiben)

Da die Auswahl der Sitze nicht ganz so groß ist wie bei normalen Kindersitzen und die Sitze darüber hinaus auch recht teuer sind greifen nicht all zu viele Leute zu diesem System.

Man muß sich also mit den knappen Gurtpeitschen des normalen Gurtes behelfen - ein längeres System ist leider nicht lieferbar.
Die einzige Alternative wäre eine Gurtverlängerung... ich persönlich stehe diesen Dingern aber eher skeptisch gegenüber; Es gibt am Markt auch nur einen Hersteller der die Verlängerung für ca 100 € / Stück anbietet - dazu kommen noch die Eintragungskosten beim TÜV.


Bei Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Viele Grüße aus dem verregneten Niedersachsen,
Peter Hoffmeister






Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die wenn auch negative Antwort. Muß ich dann wohl damit leben, werde meinem Motto aber dennoch treu bleiben:

Nicht immer wieder ärgern !!!

 

Liebe Grüße nach Niedersachsen und schöneres Wetter wünscht

 

Opa aus O.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig - nicht soviel ärgern, das ist nicht gesund! ;)


Danke für die Rückinfo und viele Grüße nach Bayern :)