So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

KIA Rio 1.2 G5 Edition7. Bauj. 01.2012.

Kundenfrage

Hallo, ich fahre einen KIA Rio 1.2 G5 Edition7. Bauj. 01.2012. Als es jetzt unter-15 Grad waren ist er morgens nicht angesprungen. Zündschlüssel auf starten gedreht, es gab ein Klickgeräusch, wahrscheinlich vom Magnetschalter, der Anlasser hat aber nicht durchgedreht. In der Werkstatt wurde die Batterie getauscht und der Anlasser ausgebaut und gefettet, einen wirklichen Fehler hat man nicht gefunden, Batterie war Ordnung. Bei Temperaturen um die -10 Grad springt der Rio aber an.
Wenn es so 8-10 mal klick gemacht hat springt er  ev. an.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Verlangen Sie bitte von Ihrem Verkäufer eine Behebung des Problems und nicht bloß irgendwelche Versuche! Ihre Beschreibung des Fehlers ist recht gut und nachvollziehbar!

 

Mögliche Ursachen:

 

1. Interner Produktionsbedingter Defekt des Starters.

2. Masse bzw. Plusverbindungen von Batterie bis zum Starter zu hoher Spannungsabfall aufgrund eines schlechten Kontaktes!

3. Motor bzw. Schwungrad blockiert bei Kälte, was Sich aber schon als Motorschaden bemerkbar gemacht hätte und deshalb ausgeschlossen werden kann.

4. Batteriedefekt, was ja ebenfalls bereits ausgeschlossen wurde!

 

Es gibt hier keine weiteren Fehlerquellen, darum bin ich auch Verwundert, daß der Händler bloß ein schmieren des Starters versucht hat, und nicht gleich auf einen neuen Zurückgriff, da er diesen ja selbst auch vom Importeur bezahlt bekommt.

 

Wenn Sie wegen steigender Temperaturen vorerst nicht unternehmen wollen, dann verfassen Sie bitte ein Schriftstück in dem Sie festhalten, wann und welcher Fehler genau auftrat, auch die Reparaturversuche des Händlers festhalten und Bemerken, das das Problem dennoch vorhanden sein muß, und Sie deswegen eine Eventuelle Reparatur dahingehend auch nach Ablauf der Garantie natürlich nicht bezahlen wollen, da der Fehler ja bereits innerhalb der Garantiezeit auftrat.

 

Dieses lassen Sie nach Möglichkeit vom Händler unterschreiben, natürlich auch von Ihnen, und schicken eine Kopie davon an den Importeur. Dieser soll doch bitte eine Stellungnahme in schriftlicher Form an Sie zurücksenden.

Damit sichern Sie sich auch ohne zwischenzeitliche Probleme eine eventuell nach der Garantiezeit auftretende gleiche Störung als Garantie zu bekommen.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort,

dass der Anlasser als Fehlerquelle in Frage kommt war auch schon meine Vermutung,
der Händler wollte den Anlasser zuerst auch wechseln, hat aber statt dessen den Anlasser ausgebaut und in eine Gefriertruhe getan (-18 Grad) und am nächsten Morgen wieder eingebaut und gestartet. Auto ist angesprungen. Ich bin der Meinung, dass das nicht die gleichen Bedingungen sind. Der Händler meinte, wenn der Anlasser getauscht wird und von KIA geprüft wird und als in Ordnung befunden wird, muss er ihn bezahlen.
Verwundert hat mich auch, dass nach ca 5-6 mal starten das Auto angesprungen ist. Ich vermute, dass der Anlasser sich doch ganz gering bewegt und dan an eine Stelle kommt wo er wieder funktioniert.
Ich lasse da auf keinen Fall löcker und werde Ihren Hinweis auch umsetzen Aber KIA gibt ja 7 Jahre Garantie und der nächste Winter kommt auch.

Vile Grüße
Uwe Wohland
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort,

dass der Anlasser als Fehlerquelle in Frage kommt war auch schon meine Vermutung,
der Händler wollte den Anlasser zuerst auch wechseln, hat aber statt dessen den Anlasser ausgebaut und in eine Gefriertruhe getan (-18 Grad) und am nächsten Morgen wieder eingebaut und gestartet. Auto ist angesprungen. Ich bin der Meinung, dass das nicht die gleichen Bedingungen sind. Der Händler meinte, wenn der Anlasser getauscht wird und von KIA geprüft wird und als in Ordnung befunden wird, muss er ihn bezahlen.
Verwundert hat mich auch, dass nach ca 5-6 mal starten das Auto angesprungen ist. Ich vermute, dass der Anlasser sich doch ganz gering bewegt und dan an eine Stelle kommt wo er wieder funktioniert.
Ich lasse da auf keinen Fall löcker und werde Ihren Hinweis auch umsetzen. Aber KIA gibt ja auch 7 Jahre Garantie und der nächste Winter kommt auch.

Viele Grüße
Uwe Wohland
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ihre Vermutung, das sich auch dann der Anlasser minimal bewegt ist richtig. Auch werden Stromverbindungsstellen durchs bloße versuchen bereits warm und ändern so die Situation. Wenn der Starter auch in der Gefriertruhe war, bis er eingebaut ist, ist dieser Bereits Werkstättenwarm. Notfalls können Sie auch mal den übernächsten KIA Stützpunkt um Rat fragen.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil