So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Mustermann ist jetzt online.

habe einen modus 1,5 dci 86 ps bj 2005. Er sprang in letzter

Kundenfrage

habe einen modus 1,5 dci 86 ps bj 2005. Er sprang in letzter zeit immer schlechter an. Jetzt springt er garnicht mehr an. Habe den Kraftstoffliter erneuert. Dennoch springt er nicht an. Im Display erscheint nach kurzer Startphase " Einspritzung deffekt" Haben sie einen Rat?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Leider gibt es gerade in der kalten Jahreszeit immer wieder Probleme mit dem 1,5L DCI Motor.
Dies liegt hauptsächlich daran, dass das Mengenregulierventil bei diesen Temperaturen verklebt.
Schuld daran ist der Biodiesel dessen Bestandteile dieses Problem hervorrufen.
Eine wirkliche Abhilfe schafft an sich nur der Austausch der Hochdruckpumpe, da diese mittlerweile entsprechend verbessert wurde.
Alternativ kann man das Einspritzsystem reinigen in dem ein Injektorreiniger als Kraftstoffversorgung an das System angeschlossen wird, und der Motor mit diesem so lange wie möglich betrieben wird.
Eine Werkstatt berechnet für eine solche Aktion allerdings bereits etwa 150-200€.
Um den Motor nun wieder ans laufen zu bringen sollten Sie es mit Startpilot oder Bremsenreiniger probieren. Dieser muss in geringen Mengen in den Ansaugtrakt gesprüht werden, um dem Motor “künstlich “ Kraftstoff zuführen zu können.
Auf diese Weise wird die Drehzahl erhöht und der Druck soweit gesteigert das, in den meisten Fällen, das Mengenventil wieder die Arbeit aufnimmt.
Das Auslesen des Fehlerspeichers deutet meist auf einen Fehler in der Druckregelung des Kraftstoffdrucks hin. Dies sollte das Ganze bestätigen.
Auslesen und per Startpilot anstarten könnte der ADAC das Fahrzeug für Sie, falls Sie Mitglied sind sogar kostenlos.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock