So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Hoffmeister, nach zwei erfolglosen Besuchen

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Hoffmeister,
nach zwei erfolglosen Besuchen in Privatwerkstätten, die einen guten Ruf geniessen, suchte ich eine auf BMW spezialisierte freie Werkstatt zweimal auf, ebenso erfolglos. Danach bekam die Firma Nussbaum die Chance den Fehler zu finden, ebenso negativ. Das heisst mein BMW E 39, 535 i BJ. 1999, 91.000 km springt an oder nicht, ganz nach Lust und Laune. Mal beim 1. Anlassen, mal beim 2. Anlassen, mal beim 7. Versuch oder gar nicht, oder die Batterie hat nicht mehr genug Spannung und schaltet sich ab. Heute hat mich meine Frau gerettet, nachdem ich vorm Media Markt stand und die Batterie leer war, und Sie mir mit Überbrückungskabeln Starthilfe leistete. Gerne schicke ich Ihnen die Rechnungen per E-mail zu, damit Sie lesen können was alles schon gemacht wurde. Auch möchte ich wissen ob dieses Auto E 10 verträgt.
Mit freundlichen und hilfesuchenden Grüssen
Klaus Rienäcker
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Rienäcker,

wenn Sie mir die Rechnungen zuschicken könnten wäre das natürlich wunderbar. Smile Das vereinfacht die Arbeit ungemein wenn ich schauen kann, was schon alles (erfolglos) gemacht wurde.

Dateiformat ist egal, bitte an die adresse : fragdenmeister(at)googlemail.com schicken.

Ich gehe davon aus, dass auf den Rechnungen die Fahrgestellnummer Ihres BMW aufgeführt ist, bitte teilen Sie mir diese für den Fall dass dem nicht so ist bitte noch Fahrgestellnummer und Erstzulassung mit.




Mit freundlichen Grüßen,
Peter Hoffmeister
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Rienäcker,


danke für die Übersendung der Rechnungen.
Da wurde ja eine Menge Geld mit erfolglosen Reparaturen verdient. Surprised


Da ja alles was an Sensoren oder Relais in Frage käme schon getauscht worden ist, bleibt im Prinzip nur noch

  • Wegfahrsperrensteuergerät (laut meinem Stromlaufplan extern verbaut)

  • Motorsteuergerät

 

Kurbelwellen- und Nockenwellensensor wurden ja ersetzt, wenn ich es richtig gesehen habe - mal ganz abstrakt gedacht wäre ein Übergangswiderstand durch Steckerkorrosion am Kabelbaum denkbar, das passt aber nicht recht dazu, dass der Wagen mal normal anspringt und mal gar nicht.

 

Nur damit ich das richtig verstehe: Die Batterie ist irgendwann von den vielen Startversuchen leer - also entlädt sich nicht von selbst?

 

Einen Auszug der ausgelesenen Fehlereinträge haben Sie nicht zufällig bekommen?

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Peter Hoffmeister

SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hoffmeister, die Batterie ist nach den vielen Startversuchen zu schwach, nach dem Aufladen aber voll da. Auszüge der ausgelesenen Fehler habe ich leider nicht bekommen. Nach weiteren Internetrecherchen könnten noch folgende Fehler schuld sein: -Benzinfilter -Thermostat -Wackelkontakt am Kabelbaum -Zündspule Was meinen Sie dazu?

Mit freundlichen Grüssen

Klaus Rienäcker

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen Herr Rienäcker,

den Benzinfilter halte ich für unwahrscheinlich, ein Filter ist ja entweder verstopft oder durchlässig, bei Ihrem BMW liegt der Fehler ja mal vor, mal nicht. Gleiches gilt für den Thermostat, er regelt lediglich den Kühlmittelfluß durch den Kühler was auf das Startverhalten keinen Einfluß hat.

Ein Wackelkontakt oder Kabelbruch / Übergangswiderstand am Kabelbaum ist da schon wahrscheinlicher... Zündspule(n) würde ich grenzwertig sehen: Ihr BMW hat für jeden Zylinder eine separate Zündspule direkt an der Zündkerze. Zwar gehen diese unheimlich gerne kaputt, jedoch läuft der Motor auch mit zwei oder drei kaputten Spulen weiter - wenn auch "wie ein Sack Nüsse".

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Kabelbaum ist nicht unwahrscheinlich, eventuell sogar im Bereich der bereits angesprochenen Wegfahrsperre.

Interessant wäre, wenn man genau in dem Moment wenn der Fehler auftritt den Diagnsocomputer angeschlossen hätte - dann könnte man, wenn der Fehlerspeicher nicht weiterhilft, alle Parameter wie z.B. Ansaugluftmasse, Einspritzmenge, Zündung, Temperaturen, Wegfahrsperrenfreigabe usw. in Echtzeit anzeigen lassen und so feststellen, welcher Wert unplausibel erscheint und dementsprechend Prüfarbeiten anstellen - so bleibt leider nur die Prüfung des Gesamtsystems Schritt für Schritt, was natürlich wesentlich zeitraubender ist.

Es wäre daher evtl. von Vorteil, wenn der Wagen in der Werkstatt verbleiben würde, bis der Fehler dort auftritt so dass der Techniker dann in dem Moment prüfen kann, welche Komponente nicht mitspielt. Eventuell wäre es auch eine Überlegung wert, das Auto mal bei einem Bosch-Dienst vorzustellen, die Kollegen dort sind was Diagnose an Einspritzsystemen angeht i.d.R. viel fitter als die Vertragswerkstätten.....

Mit freundlichen Grüßen,
Peter Hoffmeister