So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

VW Passat B6 Probleme nach Inspektion

Kundenfrage

Derzeit habe nach der Inspektion Probleme mit dem Rückfahrsystem. Es peipt ständig beim wählen des Rückwärtsgang. Wieterhin habe ich Probleme mit der Parkbremse. Mal leuchtet die rote und gelbe Warnlampe, mal leuchtet nur die gelbe Warnlampe und manchmal sind beide Lampen aus. Bei beiden Warnlampen funktioniert die Auto-Hold und Parkbremse-Taste nicht mehr . Bei einer Warnlampe funktioniert nur die Auto-Hold Taste nicht mehr. Dieses Problem kam bereits mehrmals vor. VW tauschte einen Bremsmotor. Das Problem besteht jedoch weiterhin. Meine Vermutung ist, dass ein Probleme im CAN Bus System besteht, was durch das AUfspielen einer neuen Softwareversion verursacht wurde. Kann das sein? Ich möchte nicht Zug um Zug die Bremsmotoren austauschen. Das ist euer und erscheint mir unsinnig. [email protected]

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

  • Rückwärtsgang:
    Das Fahrzeug wird sicherlich mit Einparkhilfe ausgestattet sein. Hier wird ein oder mehrere Sensoren in der Heckschürze defekt sein, eigentlich mehr die Regel als die Ausnahme. Im Fehlerspeicher ist genau aufgeschlüsselt, welcher Sensor defekt ist.


  • Parkbremse
    Zunächst muß der Kabelsatz auf Brüche, Beschädigungen sowie die Stecker auf korrekten Sitz, Verschmutzung usw geprüft werden. Ist dies nicht zielführend, wird das Problem am Schalter der Parkbremse oder am Steuergerät liegen. Dies befindet sich auf dem Mitteltunnel unter der Konsole, also quasi zwischen den Vordersitzen. Unglücklicherweise ist in diesem Steuergerät auch die ESP Sensorik mit verbaut, so dass das Teil um die 400 Euro kostet. Der VW Tester kann aber eigentlich sicher diagnostizieren, ob das Steuergerät defekt ist oder ob das Problem am Bremssattel liegt.... Der Schalter hingegen kostet nicht die Welt und ist eigentlich immer vorrätig weil er relativ oft kaputt geht. Er bringt natürlich nicht so viel Umsatz wie ein Bremssattel, ein Schelm wer Böses dabei denkt....

Wie gesagt, das Problem lässt sich mit dem VW Tester mit der sog. "geführten Fehlersuche", die eigentlich immer gemacht wird ziemlich sicher eingrenzen.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







Hinweis: Alle Informationen Reparaturen betreffend sind nicht als Handlungsanweisung zu verstehen, es sei denn, dies ist ausdrücklich erwähnt. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Baugruppen wie Bremsen, Airbags etc. dürfen NUR von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte erwarten Sie in diesem Rahmen auch keine Kfz-Mechaniker-Ausbildung, die von mir gegebenen Tipps und Informationen sind rein informeller Natur. Wird trotz nicht vorhandener Erfahrung Hand am Fahrzeug angelegt, geschieht dies AUF EIGENE GEFAHR! Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst und überlassen Sie die Arbeiten einem Fachmann, wenn Sie selber keine Erfahrung und Fachkenntnis besitzen.
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

WIe ich verstanden habe vermiten Sie die Probleme der Parkbremse am Steuergerät. Der Bremssattelstellmotor kann also das Problem nicht sein. Wie erkennt der Spezialist ob der Fehler vom Steuergerät oder vom Bremssattelstellmotor kommt?

 

Von welchem Schalter sprechens Sie? Vom Parkbremsenschalter oder vom Autohold-Schalter?

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

bei der geführten Fehlersuche mit dem VW Tester ist u.A. ein selektiver Stellgliedtest der Stellmotoren möglich, also das manuelle anfahren und lösen der Bremssattelstellmotoren. Wenn hier alles einwandfrei funktioniert bzw. der Fehler nach dem Austauschen des Sattels unverändert vorhanden ist, kommen als logische Konsequenz auch andere Faktoren Frage. Ich will Ihrer Werkstatt natürlich nichts unterstellen - gut möglich, dass der Sattel defekt war und hier zwei unterschiedliche Probleme vorliegen.

Ich meine den Schalter für die Parkbremse oben links im Armaturenbrett.


Viele Grüße,
Peter Hoffmeister