So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Renault Megane Diesel Hallo unbekannter Kfz mechaniker ich

Kundenfrage

Renault Megane Diesel

Hallo unbekannter Kfz mechaniker ich habe eine Frage.

Mir wurde die linke Gelenkwelle eingebaut. Jetzt schüttelt sich der Mortoir beim Starten und ausschalten. Was kann die Ursache sein? Kann ich trotzdem fahren?

Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Hans-Jörg Audörsch
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Bitte versuchen Sie zu beschreiben, was mit Schütteln gemeint ist - meinen Sie eine Art Zündaussetzer bzw. unrunden Lauf oder haben Sie das Gefühl, dass etwas locker ist?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister






Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Hofmeister,

der ganze Motor, schüttelt sich. oder wackelt. Es tritt beim Anlassen auf und wenn ich den Motor abstelle. Ich vermute mal entweder es ist etwas lose oder steht unter Spannung.
Das Auto war in einer freien WEerkstatt. Ich war stehengeblieben. Der Motor lief, ich konnte schalten aber errührte sich nicht von der Stelle. Ich hatte die Kupplung vermutet. Bei der Reparatur hat sich aber herausgestellt, dass es die linke Gelenkwelle war.
Diese erscheinung hatte ich vor dem Werkstattermin nicht. Ist da etwas falsch zusammengebaut worden?
Kann ich bis zum nächsten Werkstatttermin fahren oder lasse ich das Auto besser stehen? Freundlichen Dank Hans-jörg Audörsch
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

vielen Dank für die Rückinfo.

Ich habe Ihrer Beschreibung nach ein loses Motor- / Getriebelager vor Augen; Eventuell hatte die Werkstatt zur Prüfung das Getriebe ausgebaut. Von der Gelenkwelle an sich kann das nicht kommen, diese steht still, wenn Sie starten oder den Motor abstellen.

Auf keinen Fall sollten Sie mit dem Fahrzeug weiter fahren! Umgehend zur Werkstatt und Reklamieren - wenn die Beanstandung vor der Reparatur nicht vorhanden war, ist die Werkstatt in der Pflicht die Beanstandung abzustellen - und zwar kostenlos, wenn die Beanstandung auf die Reparatur zurückzuführen ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Peter Hoffmeister