So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Ist der Motor im 997 FL haltbarer als in dem VFL. Welche Beschichtung

Kundenfrage

Ist der Motor im 997 FL haltbarer als in dem VFL. Welche Beschichtung ist besser in den Zylindern. habe einen 997 soeben mit 15.000 KM erworben. Worauf muß ich achten. Warmfahren ist für mich selbstverständlich. Ich hatte einen 997 Carrera aus 2006 mit 45000km der bei einer Endoskopie schon starke Riefenbildung aufzeigte. habe jetzt Angst das mein Neuer ebenfalls solche Mängel hat. Darf ich mit meinem Porsche auch Kurzstrecken fahren? Man fährt ja auch mal zum Bäcker

Liebe Grüße Gerd
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Natürlich sind die Porschemotoren auch für Kurzstrecken geeignet, da es sich um Serienmotoren handelt. Sie sollten aber wie selbst erwähnt die guten Stücke nicht im kalten Zustand zu stark belasten, da dann der Verschleiß überdurchschnittlich hoch wird. Ansonsten können Sie das Fahrzeug auch ganz normal im Alltag nutzen.
Die Beschichtung sollte am besten mit Nikasil erfolgen, da sich dieses Material über die Jahre als sehr standfest und problemlos gezeigt hat, allerdings wird dies auch meist von allen Firmen, die Zylinder neu hohnen verwendet, da die Alternativen bei nahezu gleicher Leistung deutlich teurer wären und nur im Rennsport sinn machen würden.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Selbstverständlich helfe ich auch nach einem Klick auf Akzeptieren kostenlos weiter, so dass Ihnen keinerlei Folgekosten entstehen, falls noch Fragen offen bleiben sollten, oder neue Fragen entstehen.
KFZ-Online und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Da mein Motor bei momentanen Temp erst nach ca 10-15 KM warm wird (Öltemp) ist sicher die Schmierfähigkeit bei kaltem Öl und Kurzstrecken nicht oder nur geringfügig vorhanden. Soll ich dann ein anderes Öl fahren. Momentan fahre ich wie von Porsche vorgegeben Mobil I 10 W 40.

 

Nimmt der Motor bei geringer Drehzahl und bei kaltem Öl Schaden? Nicht, dass ich wieder Riefen in den Zylindern finde.

 

Gruß Gerd

Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Normalerweise haben Sie selbst bei kalten Temperaturen unter 0 Grad bei Markenölen wie dem von Mobil1 keine Schäden zu befürchten, so dass ich einen Wechsel nicht für nötig halte.