So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

KIA Sportage Bj.2001.Einstellung für Allrad.Auf dem Hebel sind

Kundenfrage

KIA Sportage Bj.2001.Einstellung für Allrad.Auf dem Hebel sind ja 3 Einstellungen,was bedeuten die.Muß ich für Allrad immer an den Vorderrädern die Einstellung ändern,oder kann ich in Nullstellung auch den Allrad hebel betätigen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Die Frage ist zunächst, ob Ihr Kia mit automatischen oder manuellen Freilaufnaben an der Vorderachse ausgerüstet ist. Wenn er manuell schaltbare Naben hat, müssen diese für den Allradbetrieb natürlich deaktiviert werden.

Hintergrund der Freilaufnaben auf der Vorderachse ist ja, dass die Vorderachse komplett vom Antriebsstrang entkoppelt werden kann, wenn das Fahrzeug im 2-Rad Betrieb gefahren wird. Die Vorderachsnaben müssen für den Allradbetrieb also immer zugeschaltet werden.
Hat der Wagen automatische Freiläufe, müssen Sie sich darum nicht kümmern.

Ansonsten muß der Wagen zum Einlegen einer Allraduntersetzung stehen und der Leerlauf muß eingelegt sein.

DIe Hebelpositionen dürften einmal für Zweiradantrieb und die beiden Allrad/ Geländeuntersetzungen stehen. Hier gibt es einmal Allrad für hohe Geschwindigkeiten und einmal Allrad mit hoher Untersetzung (viel Kraft, wenig Raddrehzahl) für schweres Terrain.

Bitte beschreiben Sie für genauere Infos doch kurz die Aufschrift der einzelnen Hebelpositionen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vorderachse steht Look und Free.Welche einstellung für Allradantrieb.

 

Schalthebel steht: 4H , N , 4L.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

An der Vorderachse müssen Sie für Allradantrieb au LOCK stellen (zu deutsch: Verriegelt).

4H Bedeutet Allradantrieb mit hoher Raddrehzahl (leichtes Gelände), 4L Für niedrige Raddrehzahl (schweres Gelände, Matsch)

Viele Grüße!