So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Online.
KFZ-Online
KFZ-Online, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1689
Erfahrung:  Lehrgänge: Gaseinbau & Wartung, Elektronik
60016445
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Online ist jetzt online.

Ich fahre einen VW-Passat TDI, 1896 cm3, 130 PS, Erstzulassung

Kundenfrage

Ich fahre einen VW-Passat TDI, 1896 cm3, 130 PS, Erstzulassung 04.12.2002., Laufleistung ca. 160 000 km. Seit 5 Monaten habe ich folgendes Symptom, welches nur bei warmem Motor auftritt. Ich stehe mit laufendem Motor, z. B. an einer Ampel oder Bahnschranke, will dann losfahren und trotz fast durchgetretenem Gaspedal zeigt der Motor fast keine Gasannahme. Am Anfang ging mir in solchen Situationen öfters der Motor aus. Das Fahrzeug kommt ( viel zu langsam ) in Fahrt, kurze Zeit, nach ca. 3 -4 Sekunden, kommt dann die Gasannahme schlagartig. Dabei kommt dann die bei TDI-Motoren typische graubraune Abgaswolche zum Auspuff raus. Und jetzt das Rätsel: Diese Erscheinung tritt nur sporadisch auf, manchmal am Tag kein mal , manchmal 2 -3 mal.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Ich gehe eher an von einem Defekt der Einspritzelemte aus, da diese meist eine begrenzte Lebensdauer von etwa 120tkm aufweisen. Sie sollten einmal bei einem Bosch-Diesel-Service ein Spritzbild und eine Dichtheitsprüfung durchführen lassen um eventuelle Defekte aufdecken zu können. So sparen Sie sich den teuren evtl sogar unnützen Tausch des Laders und erkennen gleichzeitig welches Einspritzelement einen Defekt hat, so dass Sie hier sogar auch nicht alles erneuern müssen, sondern gezielt Auswechseln können. So sparen Sie schlussendlich bares Geld.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Selbstverständlich helfe ich auch nach einem Klick auf Akzeptieren kostenlos weiter, so dass Ihnen keinerlei Folgekosten entstehen, falls noch Fragen offen bleiben sollten, oder neue Fragen entstehen.
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil