So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Muss der Nockenwellensensor angelernt werden bei einem Almera

Kundenfrage

Muss der Nockenwellensensor angelernt werden bei einem
Almera N16 1.5 dci. Motor hat nach Zahnriemenwechsel 15.000km
gelaufen und einfach ausgegangen. Zahnriemen geprüft i.o.
Nockenwellensensor ist neu
Kabel vom Steuergerät zum Sensor durchgemessen alles i.o.
aber immer wieder Fehler Nockenwellensensor und Auto springt nicht an.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Also angelernt werden muß der Sensor nicht.

Wie lange ist der Motor nach dem Zahnriemenwechsel denn gelaufen, längere Zeit oder nur kurz gestartet und dann ausgegangen?

Haben Sie die genaue Fehlercodebeschreibung zur Hand?



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister



SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Fehlercode P0340 Nockenwellensensor aus OBD
Beim starten zeigt der Tester nur eine Drehzahl von 20U/min
und taktet die Injektoren nicht an.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Rückinfo.

Also der Fehlercode steht ja für "Nockenwellensensor -> Fehler im Stromkreis.

Nun haben Sie die Kabelverbindung ja geprüft, diese ist demnach i.O.

Ganz blöde Frage: besteht die Möglichkeit, dass ein falscher Sensor verbaut ist (Zubehörteil oder Original)?

Haben Sie ein Oszilloskop in der Werkstatt , um zu prüfen, ob aus dem Sensor überhaupt ein korrektes Signal kommt?

Sie schreiben, das Problem trat gleich nach dem Zahnriemenwechsel auf - die Steuerzeiten stimmen aber definitiv? springt der Motor denn mit Startpilot an? Falls ja, wird dann die korrekte Drehzahl angezeigt?

Liefert der Sensor ein korrektes Signal und ist die Kabelverbindung definitiv in Ordnung, bliebe ja nur ein defektes Steuergerät.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Wagen ist nach dem Zahnriemenwechsel ca 15.000km gelaufen
beim fahren OBD Lampe und dann war er aus.
Nockenwellensensor ist ein Zubehörteil.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, gut - ich hatte es so verstanden, dass er nach dem Riementausch nicht mehr wollte.

Hätten Sie die Teilenummer des Sensors zur Hand?

Nochmals zum Oszilloskop: besteht die Möglichkeit, den Sensor damit zu prüfen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nockenwellensensor Hella
6PU009146-611
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also der Nummer nach ist der Sensor passend für den Motor, allerdings erst ab Baudatum 06/2003. Passt das zu dem Fahrzeug?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
EZL 05/2004
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, dann ist der Sensor auf jeden Fall schonmal passend zum Fahrzeug.

Es bleiben wie gesagt folgende Möglichkeiten :

  • Oszilloskop an den Sensor anschließen, Motor drehen lassen und Signal prüfen

  • Wenn das i.O. ist, bleibt nur ein defektes Steuergerät oder doch ein Kabelbruch bzw. Übergangswiderstand.

 

Wenn kein Oszilloskop vohanden ist, bleibt leider nur die Möglichkeit, noch einen neuen Sensor zu besorgen und einzubauen um diesen Punkt auszuschließen.