So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Turbo fällt aus.Notlauf fährt weiter,4 mal in Toyotawekstatt

Kundenfrage

Turbo fällt aus.Notlauf fährt weiter,4 mal in Toyotawekstatt gewesen AGR-Ventil gereinigt ,Düsen gereinigt,neue Softwware aufgespielt usw.Rechnungen bezahlt
Toyota Avensis 2,2L T4 CYL Diesel Manual Baujahr 28.09.2005
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten, benötige für den Fall aber noch ein paar Hinterhrundinformationen:

  • Welche Fehlerspeichereinträge lagen / liegen vor, sind Ihnen diese bekannt?

  • Ich finde in meinen Unterlagen keinen Avensis mit 2.2 Liter Motor, nur 2.0 Liter Diesel mit 116 und einen 2,4 liter mit 163 PS. Welcher Motor ist konkret bei Ihnen verbaut?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe Ihre Antwort gelesen,Avensis 2,2 D-Cat Motor-NR.2AD5021253 Schlüssel-NR08145
Fehlermeldung AGR-Ventil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Rückinfo :)

Sie schreiben, das AGR Ventil wurde gereinigt, war der Fehler danach zunächst weg und kam später wieder oder war die Sache vollkommen wirkungslos?

Das AGR Ventil kann natürlich ursächlich sein - wenn eine Reinigung nichts gebracht hat und sich die Fehlerspeichereinträge definitiv auf das AGR beziehen, ist dies zunächst zu ersetzen, um diese Fehlerquelle auszuschließen.

Darüber hinaus käme (ohnegenaue Mess- und Prüfwerte kann ich leider keine exaktere Eingrenzung treffen) hier auch ein Ladedruckproblem in Frage, wurde seitens der Werkstatt in diese Richtung ebenfalls "ermittelt"?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil