So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Ich fahre einen Fiat Sedici / baugleich Suzuki SX4/ der nicht

Kundenfrage

Ich fahre einen Fiat Sedici / baugleich Suzuki SX4/ der nicht richtig anspringt. Ich muss immer 1 Minute druchgehend starten damit er anspringt.

Folgende Dinge wurden schon geprüft - Glühstifte erneuert - Stromversorgung Glühstift kontrolliert- Batterie kontrolliert und geladen - Dieselfilter+Heizung erneuert - Dieselvordruck konrolliert - Einspritzdüsen kontrolliert - Abgasregelventil kontrolliert+erneuert+blind geschlossen usw - Hochdruckpumpe kontrolliert - Kabelbaum kontrolliert - und jetzt weiß in ganz Kärnten keine Werkstatt mehr weiter und auch ich bin mit meinen Latein am Ende.

Fahrzeugdaten: Fiat Sedici - Baujahr 2006, 1,9Liter Turbodiesel mit Common Rail - 103000 km.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Mir fehlt bei der Aufzählung der schon geprüften Dinge eine ganz wichtige Sache:

wurde geprüft, ob das Dieselsystem 100% dicht ist, also nirgendwo Falschluft ins System gelangt? Dies kann unter Umständen sogar über die Hochdruckpumpe geschehen, ist optisch nicht sichtbar.

Liegt das Problem denn IMMER vor, also auch, wenn Sie den Motor nur kurz abgestellt haben?


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo!!!

Die Anlage ist 100% optisch dicht. Nein das Problem liegt nur bei temperaturen zwischen -5 und plus 10 Grad. Wenn es kälter ist und das fahrzeug länger vorglühen muss springt er ganz normal an. Vorglühzeit wurde kontroliert . i.O. Sobald das Fahrzeug einmal gelaufen ist und er 1 minute läuft springt er reibungslos an!!!
Habe probiert den kühlwassertemperatursensor abzustecken ( dann glüht er ca. 8 Sekunden vor) dann springt er jedes mal einwandfei an . nur die drehzahl geht kurz über 1000 1/min pendelt sich aber gleich wieder auf 900 ein!!!

mit kollegialen güßen
Stefan Scherer
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Scherer :)

Das ist doch schon einmal ein guter Anfang.

Attachments are only available to registered users.

Register Here


Haben Sie den Temperatursensor einmal gemessen bzw. ersetzt? Den Kabelsatz haben Sie ja geprüft, wie Sie oben geschrieben haben - die Frage ist, ob das Problem mit einem neuen Sensor behoben ist.

Fehlerspeicher ist ohne Inhalt, nehme ich an?

Viele Grüße,
Peter Hoffmeister

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo!!!

genau im fehlerspeicher ist nichts vorhanden :-(

Nein den sensor habe ich noch nicht ersetzt da er ja am tester den richtigen temperaturwert anzeicht. Es liegen 12 volt an!!! Vorsichtshalber mal erneuern ??

mfg
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Um diese Fehlerquelle auszuschließen würde ich das auf jeden Fall machen. Der Sensor kostet ja auch nicht die Welt, im Zubehör wird er um die 20 Euro liegen.


Halten Sie mich bitte auf dem Laufenden :)

Viele Grüße bis dahin!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil