So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4Ringe.
4Ringe
4Ringe, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1355
Erfahrung:  Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
59949710
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
4Ringe ist jetzt online.

Sehr geehrte Herren, ich bitte Sie um Ihre Hilfe. Ich habe

Kundenfrage

Sehr geehrte Herren,

ich bitte Sie um Ihre Hilfe. Ich habe schon seit Monaten Probleme mit dem Spritverbrauch. Der Verbrauch ist meiner Ansicht nach zu hoch.
Mein Auto habe ich geraucht beim MAHAG gekauft. Ein Audi A6 Avant, TDI 2,7, Automatik, Bj. 2007, mit Gebrauchtwagengarantie. Der Verbrauch ist im Durchschnitt ca. 9 Liter pro 100 km. Im Stadtverkehr schätze ich 13 Liter. Die Computeranzeige zeigt aber nur 7,1 Liter an.
In den letzten 10 Monaten habe ich mit diesem Problem schon mehrere Audi-Werkstätte aufgesucht.
Sie finden den Verbrauch zwar etwas erhöht, aber sie finden keinen Fehler. Es wurden trotzdem der Luftmassenmesser und der Drucksensor ausgetauscht, es wurden die Düsen schon getestet ohne Erfolg. Zu meiner Fahrweise kann ich nur sagen, dass ich ein A6 Avant 2,5 TDI, 6 Gang, Bj 1999 gehabt habe, den ich über 600.000 km gefahren habe und der Verbrauch lag immer noch nur bei 7,3 Liter pro 100 km.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir einen Rat geben könnten.

Vielen Dank XXXXX XXXXX freundlichen Grüssen

München 20.11.2011

Georg Borgulya
[email protected]

0174-3100899
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Herr Borgulya,
vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben. Ich möchte nach bestem Wissen und Gewissen Ihre Frage beantworten.

es gibt leider ein entscheidendes Kriterium, das den Verbrauch gerade im Stadtverkehr erhöht und das ist die Regeneration des Partikelfilters. Hierbei wird zusätzlich Kraftstoff für die Reinigung benötigt. Das kann sich je nach Anzahl der Regenerationen schon auswirken. Wenn die Kapazität des Filters durch einen hohen Ölascheanteil reduziert ist, steigt die Zahl der Regenerationen an wodurch der Verbrauch steigt. Lassen Sie das Filtersystem ggf. noch einmal dahingehend überprüfen.
Ansonsten muß ich Ihnen leider mitteilen, das der Verbrauch im Gegensatz zum 2,5l Diesel schon 2l höher liegen kann, da auch das Automatikgetriebe dabei eine Rolle spielt.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
4Ringe und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr KFZ-Meister,

 

danke für Ihre Anwort. Ich hätte noch eine Frage. Kann gegen erhöhten Kraftstoffverbrauch eine Software-Update, oder Neuladen der Software für das Steuergäret nützlich sein?

 

Gruss Borgulya

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Borgulya,

ein erneutes Aufspielen der Software ist nicht möglich. Ihr Händler kann allerdings, sobald das Fahrzeug am Tester angeschlossen ist, über eine Onlineverbindung mit Audi prüfen, ob ein Update verfügbar ist. Mit ist beim 2,7l Motor allerdings keines bekannt.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr KFZ-Meister,

 

nur noch eine Frage. Der Bordcomputer zeigt einen Durchschnittverbrauch von 7,1 Liter, tatsächlich liegt es aber bei 9 Liter. Deutet das nicht auf einen Fehler?

Interessant ist, dass die Anzeige auch mal ganz anders war, nämlich 9,2 Liter. Nach einem Werkstattbesuch hat es dann 7,1 Liter angezeigt. Angeblich hat man nichts gemacht, nur den Fehlerspeicher ausgelesen und vielleicht den Computer resetet.

Experte:  4Ringe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

die Verbrauchsanzeige ist per Tester einstellbar. ggf. hat ja doch jemand etwas verstellt. Ansonsten müsste es sich um einen Verbrauch handeln, den das System nicht erkennt, was inzwischen relativ unwahrscheinlich ist, da beim 2,7l auch der Sauerstoffgehalt im Abgas erfasst und somit ein zu fettes Gemisch erkannt würde. Einzige Möglichkeit wäre ein Verlust nach aussen, der sollte jedoch sichtbar sein.
Die Funktion der Lambdasonde (misst den Abgasrestsauerstoff) ist mit dem Tester prüfbar. (Messwerteblöcke 40-44)
Ferner wären die Blöcke 102-107 für die Abgasnachbehandlung interessant um zu erkennen, wie oft das System regeneriert, da ja jede Regeneration zusätzlichen Kraftstoff verbraucht.

Mit freundlichen Grüßen
4Ringe