So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, bei meinem MAZDA DEMIO 1,5 Liter, Bj. 2001 leuchtet

Kundenfrage

Hallo,

bei meinem MAZDA DEMIO 1,5 Liter, Bj. 2001 leuchtet seit heute die Motorwarnleuchte auf, auch ruckelt er immer wieder nach 20-30 km Fahrstrecke.
Was kann die Ursache sein?

Herzliche Grüße

K.H. Münter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Münter,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten, obwohl ich Ihren Angaben nach leider aus der Ferne keine genaue Diagnose stellen kann.

Das Aufleuchten der Motorkontrolleuchte bedeutet in jedem Fall schon einmal, dass die Elektronik einen oder mehrere Fehler erkannt und im Fehlerspeicher abgelegt hat.

Allgemein ist es meist so, dass ein Ruckeln entweder von Zündaussetzern, also einem Problem der Zündanlage bzw. Ihrer Sensorik wie Nockenwellensensor, Zündmodul etc. herrührt - es kann aber auch ein Problem in der Kraftstoffzuteilung oder im Ansaugbereich sein, hier vornehmlich Falschluftansaugung o.Ä.

Wie Sie sehen, kommen leider zu viele Möglichkeiten in Frage, um ohne Kenntnis des Inhalts des Fehlerspeichers sowie weiterer Messungen eine halbwegs klare Aussage treffen zu können.

Wenn die Sichtprüfung der Bauteile im Motorraum nichts auffälliges ergibt, ist der nächste Schritt in jedem Fall der Werkstattbesuch um wenigstens den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.
Das muß nicht zwingend bei Mitsubishi geschehen, auch eine freie Werkstatt kann das für einen Kaffeekassenbeitrag machen.

Dann hat man einen ersten Anhaltspunkt und kann weiter ermitteln. ;-)

Mir ist durchaus bewusst, dass Sie sich eine detailiertere Antwort erhofft haben, aus o.g. Gründen ist dies an dieser Stelle leider nicht möglich.
Ich schlage daher vor, dass Sie zeitnah eine Werkstatt aufsuchen um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen und mir das ergebnis hier mitteilen, dann kann ich Ihnen sagen, wohin die Reise gehen wird.





Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Hoffmeister,

 

zuerst meinen Dank für die rasche Antwort.

Inzwischen habe ich den Grund für das Ruckeln gefunden:

 

Das Zündkabel von Zylinder zwei war defekt. Ich habe die Zündkabel abgezogen und deren Widerstand gemessen. Dabei kam heraus, daß besagtes Zündkabel keinen el. Durchgang hatte.

Glücklicherweise hatte ich noch "alte" Zündkabel und konnte das defekte austauschen.

Sofort lief der Motor wieder normal.

Am Mittwoch gibt es dann 4 neue von NGK.

 

Herzliche Grüße

 

K.H. Münter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil