So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Ich fahre einen C70 T5 32 Monate alt und 180.000,00 km, bin

Kundenfrage

Ich fahre einen C70 T5 32 Monate alt und 180.000,00 km, bin Vielfahrer, zu 90 % Anutobahn, Motor macht stärke Laufgeräusche, reduzuziert sich bei 3000 Umdrehungen, Volvo kann mir als Dienstleistung nur anbieten, den Motor komplett zu tauschen, bei Volvo, ist kein Entgegenkommen, weder von der Werkstatt und von Volvo Deutschland, bin seit 13 Jahren Kunde (mehr als 8 Autos gekauft .....stink sauer, aber ich bin ja eine Frau, blond und bei der Laufleistung kann das schon einmal passieren...muss man sich das gefallen lassen? Bringe das Auto jetzt zu einer Motorwerkstatt, erste Diagnose (nach Gehöhr) ist ein Pleullager (hoffentlich richtig geschrieben) ist das o.k. Kosten bei Volvo c.a 8.000,00 Rep. Motor ca. 2.500,00 bis 3.000,00 €;bin der meinung, dass ist ein Problem der Maschine, fahre ausschließlich schnell und die Maschine war immer lauter als all meine anderen und warum die Info, dass ich alle 2.500 km den Ölstand kontrollieren muss (kam sogar per Einschreiben Rückschein!)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Meine Antwort wird Sie vermutlich nicht wirklich zufriedenstellen. Jedoch kann es immer wieder vereinzelt zu Lagerschäden der Pleuel kommen. Leider ist Volvo nicht verpflichtet Ihnen hier eine Kulanz anzubieten. Dies wird lediglich freiwillig angeboten.
Volvo will Ihnen für 8000€ die Maschine austauschen während die Motorenfirma die Maschine für 2500-3000€ instandsetzen möchte?
Das Sie alle 2.500km den Ölstand kontrollieren sollen erscheint mir ebenfalls etwas suspekt. Wurde dies seitens der Werkstatt begründet? Haben Sie sich daran gehalten und bemerkt das der Ölstand tatsächlich geringer wird?
Realistisch betrachtet werden Sie jedoch keine Möglichkeit haben die Reparaturkosten in irgendeiner Form erstattet zu bekommen. Demnach liegt die Entscheidung wo und in welcher Form Sie die Reparatur durchführen lassen wollen bei Ihnen. Ein Austauschmotor hat natürlich den Vorteil das man an diesen höhere Ansprüche in Sachen Laufleistung stellen kann als an eine Instandgesetzte Maschine.
Haben Sie die Problematik mit den stärkeren Laufgeräuschen des Motors in der Garantiezeit des Wagens bemängelt?
Wenn Sie jedoch bereits kontakt mit Volvo selbst aufgenommen haben und Ihr anliegen dort ebenfalls abgeschmettert wurde werden Sie, egal wie Sie argumentieren, kaum Chancen auf Erfolg haben.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Mustermann und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

das hilft mir leider nicht weiter, ich habe den Eindruck, dass die Maschine, um die Abgaswerte einzuhalten, den Anforderungen gerecht zu werden, einfach für diese Fahrleistung zu anfällig ist, das Schreiben mit der Ölstandskontrolle habe ich von Volvo per Einschreiben bekommen, also kann es ja nur sein, dass die Probleme der Maschine bekannt waren...... (das Auto hat bis zu diesem Zeitpunkt kein Öl verloren, oder sind Sie nicht mit VOLVO vertraut?

werde bis zum Schluß kämpfen, bin seit 13 Jahren Volvo Kunde, habe selbst 10 Autos gekauft und 15 für Kunden vermittelt, insg. 40.000,00 € für lfd. Inspektionen/ Rep. ausgegeben und sehe es nicht ein, dass man mir nicht ein bischen entgegenkommt.

Ich habe Zeit und fürchte auch nicht, den Verbraucherschutz oder Stern TV mit einzubinden, denn über meine Rechte als "Vielfahrer" hat man mich nicht aufgeklärt!

 

 

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es könnte tatsächlich so sein das Probleme mit diesem Motor intern bekannt sind. Um Ihnen dies bestätigen zu können reicht mein Wissen um Volvo jedoch nicht aus. Was ich jedoch sagen kann ist, daß Sie, rein rechtlich, leider keine Handhabe diesbezüglich haben. Der einzige Trumpf welcher Ihnen bleibt ist die Beziehung zu dem Autohaus in dem Sie ein solch guter Kunde sind. Diese könnten möglicherweise über die Volvo Garantie/Kulanzabteilung ein Entgegenkommen bewirken. Dies wird jedoch von Fall zu Fall betrachtet, es gibt also keine Garantie für einen Erfolg.
Allein technisch gesehen ist ein solcher Schaden durchaus im Bereich des Möglichen.
Es liegt also allein an Ihrem Auftreten der Werkstatt gegenüber ob, und wie es nun weitergeht.
Ich kann mir jedoch vorstellen, daß wenn Sie Ihre Kundenhistorie präsentieren, der ein oder andere Mitarbeiter bei Volvo ins Grübeln kommen wird.
Es tut mir ausserordentlich leid, daß ich Ihnen bei diesem Problem nicht weiterhelfen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock