So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KFZ-Tobschirbel.
KFZ-Tobschirbel
KFZ-Tobschirbel, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 20
Erfahrung:  Kfz-Meister und Inhaber einer freien Werkstatt
52087121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
KFZ-Tobschirbel ist jetzt online.

Hallo, habe mir einen Ponton Bj. 1960 erstanden, und will nun

Kundenfrage

Hallo, habe mir einen Ponton Bj. 1960 erstanden, und will nun die vorderen Kotflügel abschrauben. Beim wollen blieb es auch bisher, da die Schrauben eingerostet. Hat jemand einen Tipp, wie ich die am besten hinbekomme? Mit winkelschleifer abtrennen, hab ich noch nicht probiert, aber ich denke nicht die Lösung.
Danke XXXXX XXXXX für jeden Tipp.
MfG
Herbert
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Einen Winkelschleifer würde ich nur als ultima ratio in Erwägung ziehen.

Ich gehe bei solchen Fällen immer wie folgt vor:

Mitte der Schraube ankörnen, mit einem Bohrer ca. 4mm gerade durchbohren und dann schrittweise den Bohrerdurchmesser erhöhen, bis die Schraube sauber ausgebohrt ist.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister
Experte:  KFZ-Tobschirbel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Just Answer Kunde, vielen Dank, dass Sie sich an uns gewand haben.

Also ich würde es zuerst mal mit reichlich Rostlöser versuchen, aber kein Baumarktprodukt, evtl Berner MoS2 oder Würth Ice.
Und dann würde ich versuchen das ganze vorsichtig mit einer Heißluftpistole anzuwärmen, die Schrauben schrittweise lösen und wieder anziehen. Nach dem Anwärmen immr wieder mit Rostlöser abkühlen, dass ist zwar langwierig, kann aber unter Umständen ausbohren und Gewindeschneiden, bzw. das erstzen von Blechmuttern ersparen.
Experte:  KFZ-Tobschirbel hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Just Answer Kunde, vielen Dank, dass Sie sich an uns gewand haben.

Also ich würde es zuerst mal mit reichlich Rostlöser versuchen, aber kein Baumarktprodukt, evtl Berner MoS2 oder Würth Ice.
Und dann würde ich versuchen das ganze vorsichtig mit einer Heißluftpistole anzuwärmen, die Schrauben schrittweise lösen und wieder anziehen. Nach dem Anwärmen immr wieder mit Rostlöser abkühlen, dass ist zwar langwierig, kann aber unter Umständen ausbohren und Gewindeschneiden, bzw. das erstzen von Blechmuttern ersparen.