So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Ich habe seit 02.05.2011 einen neuen Sharan mit einklappbarer

Kundenfrage

Ich habe seit 02.05.2011 einen neuen Sharan mit einklappbarer Anhängerzugvorrichtung um einen Fahrradträder ( org. VW Zubehör ) aufzusetzen.
Nach dem Ausetzen des Fahrradträgers stellte ich fest, dass dieser nach recht wegkippt ( nicht mittig u. nicht wagerecht zur Fahrbahn ).
Nach Reklamation beim Vertragshändler wurde die Hängerkupplung gewechsel. Der Mangel bestand immer noch. Nach nochmaliger Reklamation wurde der Fahrradträger gewechsel. Der Mangel besteht immer noch.
Da der Fehler der Anbauteile auszuschließen ist, kann doch nur die Bodenplatte, wo die Hängerkuplung am Fahrzeug befestigt ist nicht stimmen.
Muß eine Schiefstellung und eine Außermittigstellung ( ca. 2 cm zu weit rechts ) hingenommen werden ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
dies würde Ihnen sicherlich im normalen Fahrbetrieb nicht auffallen und hätte keinen negativen Auswirkungen. Da Sie das Fahrzeug nun aber mit Anhängerkupplung und Fahrradträger nutzen, muss dieser Mangel nicht hingenommern, sondern behoben werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Welche Toleranzen dieses Mangel, der mit Sicherheit Auswirkungen auf das Fahren mit einem Wohnwagenanhänger hat, muß ich akzeptieren
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dafür gibt es keine Werte. Ob dies nicht so ist, müsste im Zweifelsfall ein unabhäniger Gutachter klähren. Richtwerte gibt es wie gesagt nicht, ab wann es zuviel ist und was noch ok wäre.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Richtwerte sollte es dennoch geben, da die Verkehrssicherheit ( Fahrspur mit Anhänger ) mit Sicherheit durch die veränderten Zugkraftverhältnisse ( Assymetrie der Kupplung ) bei zulässiger Höchsgeschwindigkeit schon gefährdet werden könnte.

Wenn der Mangel in der Bodengruppe besteht, wäre eine Wandlung des Fahrzeuges denkbar ? Eine Nachbesserung an der Bodenplatte ist für mich nicht vorstellbar.

Bitte die Antwort nicht so allgemein. Die bisherigen Antworten waren Allgemeingut und mir schon bekannt.

Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das Recht auf Wandlung oder Schadensersatzs oder andere Forderungen haben Sie gesetzlich erst nach drei Nachbesserungsversuchen.
Vorher kann man es nur erneut bemängeln und die Möglichkeit zur Nachbesserung einräumen oder versuchen rechtliche Schritte einzuleiten, dass wird aber erst nach dem dritten Versuch erfolgreich sein.