So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Mustermann ist jetzt online.

ich habe einen audi tt seit nov.2003, ein traumauto mit der

Kundenfrage

ich habe einen audi tt seit nov.2003, ein traumauto mit der starken maschine. vor 2 wochen wurde mein rechtes vorderrad durch winterschaden auf der straße richtig zerfetzt, habe einen alten sommerreifen als ersatz kurzfristig drauf getan um dann am nächsten tag vier neue good year winterreifen aufziehen zu lassen. von diesem moment an habe ich ein dumpfes klackendes geräusch, was mit zunehmender geschwindigkeit schneller und lauter wird und bei abnehmender geschwindigkeit dann langsamer wird. also in die reifen firma, reifen zurück, da ich sicher war, es liegt an den neuen reifen. alle 4 reifen gingen zurück und neue teurere michelin winterreifen kamen drauf, wieder das geräusch, also alle runter und die alten abgefahrenen sommerreifen mal wieder drauf, wollte wissen, liegt es an den felgen, den reifen etc. geräusch ist und bleibt unangenehm für den innenraum, es nervt. also in verschieden werkstätten. überall die antwort, das kann alles sein, wo sollen wir anfangen, und wenn es immer wieder bleibt, dann nächstes teil etc, also das wird teuer. dann in eine andere audi werkstatt. antwort, dort ist der monteur selbst gefahren: fahren sie weiter bis es lauter und lauter wird, dann legen wir einen lehrling in den kofferraum und der muss sagen, wo das geräusch herkommt.
eines möchte ich noch sagen: wenn man gas gibt oder langsam fährt, gehe ich in den N bereich, also kein gas etc, dann bleibt das geräusch, ich bin kein großer experte, aber kann dies nicht ein radlager sein? der wagen wurde vermessen, bremsen usw sind top ok.
vielleicht kennt jemand diese geräusch? helfen sie mir bitte, die werkstätten können es nicht lg klaus neubert
dieser tt ist mein 5. audi und der geilste
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo JustAnswer Kunde,

wenn das Geräusch geschwindigkeitsabhängig ist und nicht von den Reifen verursacht wird sollten zunächst die Befestigungen der Antriebswellen geprüft werden. Wenn es sich um ein Allradfahrzeug handelt sollten auch die Seitenwellen kontrolliert werden. Ein leichtes Spiel der Wellen könnte dieses Geräusch verursachen. Ein Radlager erzeugt in der Regel schleifende Geräusche, es wäre aber denkbar das es hier ein Problem gibt. Eine Werkstatt sollte jedoch in der Lage sein den Fehler mit Hilfe von Richtmikrofonen zu lokalisieren. Leider scheuen viele Werkstätten die Geräuschsuche da es sich als wenig lukrativ erwiesen hat. Der Zeitaufwand ist intensiv und der Gewinn eher gering. Eine Audiwerkstatt sollte die Möglichkeit haben den technischen Hilfsdienst von Audi zu diesem Fall hinzuzuziehen um den Fehler bestimmen zu können.
Mustermann und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bedanke XXXXX XXXXXür die schnelle antwort, werde audi auffordern, sich mit einem richtmikrofon der sache anzunehmen, befestigungen der antriebswellen bzw kontrolle der seitenwellen klingt einleuchtend. vielen dank.
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für das Akzeptieren meiner Antwort, sollten Rückfragen entstehen oder weitere Probleme auftauchen können Sie sich jederzeit wieder an mich wenden.