So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo meinT5 Bj 2006 75kw hat vor geraume Zeit einen Zahnriemen

Kundenfrage

Hallo
meinT5 Bj 2006 75kw hat vor geraume Zeit einen Zahnriemen u einen neue Wasserpumpe
bekommen und seit dem geht die Heizung nicht mehr. bei VW wurde mir gesagt das nicht richtig entlüftet wurde, das wurde von vw erledigt u gleichzeitig die pumpe in der
Standheizung erneuert. Leider aber ohne erfolg er wurde zwar nach dem entlüften warm aber nur bei vw als i ihn holte und nach hause gefahren bin(ca 50km) blieb er aber kalt.
Also kanns wohl nicht die Pumpe gewesen sein und nun weiss man auch nicht mehr weiter.
I muß dazu noch sagen das wenn man Autobahn fährt so um die 130kmh dann heizt er
aber stelle i ihn ab und fahre nähsten tag mit bleibt er kalt. Ich habe bei euch im Foum gelesen das eventuell ein Thermostat Abschaltventil sein könnte man sagte mir aber auch das es eventuell der Zylinderkopf sein könnte was ich ja nicht hoffe.
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen
MfG
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Der Zylinderkopf käme als Fehlerursache nur in Frage, wenn die Temperaturanzeige Ihres Fahrzeugs überdurchschnittlich hohe Werte anzeigen würde, da sich durch eine Verstopfung der Durchfluß mindern würde und dadurch die Temperatur steigen würde.
Falls dies nicht der Fall ist, ist das Thermostat die Fehlerquelle und sollte erneuert werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Temperatur bleibt bei 90°C stehen,
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann ist es zumindest kein Schaden des Kopfs, sondern das Thermostat
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf die Beratung
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
ich hatte bei VW bescheid gesagt das es event. das Termostat sein könnte es wurde getauscht und immer noch keine besserung. Fahre zur Zeit mit und
auf der Autobahn wird er warm und nach ca.50km blinkt die Wasserlampe also rechts ran und Behälter vorsichtig öffnen und Wasser kommt wieder zurück in Ausgleichbehälter und weiter gehts so ist es jedesmal aber bei kurzer strecke
bleibt er kalt
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann haben Sie eine Verstopfung des Systems. Also können Sie das System am simpelsten überprüfen indem Sie schauen, wo der Kühlkreis verlangsamt wird. Dazu einfach die Kühlschläuche trennen, während des Betriebs, doch vorsicht(!) Verbrühungsgefahr!!! Aber dann kann das verstopfte Bauteil schnell lokalisiert werden(Kühler etc)
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung: Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ben27xy hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es könnte eventuell auch die Zylinderkopfdichtung sein. Hatte ich vor kurzem erst. Baut das Kühlsystem sehr hohen Druck auf? Versuchen Sie mal im Standgas (Betriebstemperatur) einen dickeren Kühlerschlauch zu drücken, ein gewisser Druck ist normal, Schlauch sollte sich aber drücken lassen. Das mit dem "verschwindeten" Wasser hört sich nach erhöhtem Druck an. Falls Vorschlag von KFZ-PORTAL nichts bringt mal Zylinderkopfdichtung prüfen lassen, am besten mittel CO2 Test.