So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo, ersuche um Info Ich habe einen CLK500 BJ10/2003 (209/T375F0/SCAAA400)

Kundenfrage

Hallo, ersuche um Info: Ich habe einen CLK500 BJ10/2003 (209/T375F0/SCAAA400) und meine Original-Standheizung (Eberspächer) wurde bei Pappas per 10/2008 komplett erneuert (Klimatisierungsautomatik, Umwälzpumpe, Heizgerät...). Jetzt ist das Ding seit Nov. 2010 wieder defekt. Man erneuerte abermals Auspuffrohr, Schalldämpfer...) und dann funktionierte diese rund 5x und jetzt erklären mir die wieder, dass abermals alles erneuert werden muss - kann das sein? Dem Internet-Forum entnahm ich, dass das Entnehmen der Sicherung für > 1 min. den Fehler rücksetzt. Ich tat dies und sieh da, sie heizt - allerdings sobald ich den Motor abstelle, sinkt die gemessene Spannung an den Batteriepolklemmen von 14V auf 12,3V ab und sie schaltet sich aus (manchmal auch Fehlzündungen). Da ich nun zu den Pappas-Experten nicht wirklich das Vertrauen habe, frage ich hier: Sind korrodierte Kontakte und daraus resultierende Spannungsabfälle in der Stromversorgung zum Heizgerät die Ursache (man kann dort sehr schlecht messen, da man nicht gut ran kann)? Wie hoch ist die allgemeine Lebensdauer einer Mercedes-Standheizung? Liegt meine Vermutung nahe, dass bereits seinerzeit einfach alles erneuert wurde, um zufällig den Fehler zu beheben, der in Wahrheit im Spannungsabfall korrodierter Stecker und Sicherungen lag?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

In der Tat sind Sie da richtig informiert worden. Das Steuergerät ist leider ungünstig angebracht, so dass korrodierende Kontakte bei Ihrem Modell sehr häufig zu ausfällen der Standheizung führen können, da der Stromkreis einfach nicht geschlossen wird. Abhilfe schfft die Nachrüstung eines kleinen Spritzbleches, welches Sie allerdings selbst fertigen und anbringen müssen, da dies bei Mercedes nicht angeboten wird. NAtürlich sollten die Kontakte vorab gereinigt werden, so dass das System wieder funktioniert.
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die anderen Probleme sind Folgeerscheinungen der korrodierenden Kontake. Es liegt wahrscheinlich kein Spannungsproblem vor, sondern nur ein Kontaktfehler.