So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.

Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Habe meinen 320 cd Bj Mai 2004 (Facelift) zur Inspektion 1

Kundenfrage

Habe meinen 320 cd Bj Mai 2004 (Facelift) zur Inspektion 1 beim Vertragshändler gebracht.
Alle gängigen Filter, einschließlich Kurbelgehäuseentlüftung wurden getauscht. Des Weiteren wurden alle Glühkerzen als auch das Steuergerät getauscht. Ebenfalls die Dieselpumpe, da sie wohl leicht undicht war. Die beiden Querlenkerhalter wurden auch getauscht sowie eine Druckstange des Stabilisators.

Problem: Jetzt habe ich einen Mehrverbrauch von fast 1 Liter auf 100 km (5,8 nun 6,6 bei Autobahn, Landstraße) und die Endgeschwindigkeit wird auch nicht mehr erreicht (210 statt locker 220). Ebenfalls ist mir aufgefallen das die Momentanverbrauchsanzeige beim Auskuppeln sehr schnell in den Maximalbereich (20l) steigt, bevor sie ausgeblendet wird und auf Null fällt.

Vorher lief das Fzg ohne Probleme!!!

Liegt es an der Spureinstellung oder gar an der Motorelektronik bzw am Austauch der Dieselpumpe?

Besten Dank für ihre Antwort.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ihr Problem kann alle 3 von Ihnen angegebenen Ursachen hervorrufen.

 

Im unterem Geschwindigkeitsbereich kann eine Fehlerhafte Spur/Sturz Einstellung durchaus einen Mehrverbrauch hervorrufen.

 

Das das Fahrzeug nur noch 210 geht, liegt jedoch ziemlich sicher nicht an einer Fahrwerkseinstellung, sondern vielmehr an der Pumpeneinstellung bzw. der Software des Steuergerätes.

 

Ich schlage Ihnen deshalb vor, die Vertragswerkstatt die den Austausch gemacht hat, mit Ihrem Problem zu konfrontieren. Es stellt sich mir auch die Frage, warum das Steuergerät erneuert wurde.

Man hat Ihr Fahrzeug ja anscheinend nicht besser sondern eher schlechter gemacht!

Es kann jedoch auch vorkommen, daß per Zufall kurz nach dem Werkstattbesuch ein neues Problem aufgetaucht ist, das das Fahrverhalten negativ beeinflußt. (z.B.: Temperatursensor defekt oder ähnliches) deshalb halten Sie sich zumindes Anfangs noch mit Schuldzuweisungen zurück, bis das Problem behoben wurde. Erst dann wenn die Werkstatt auch Geld dafür verlangen möchte, wirds interresant was tatsächlich das Problem hervorgerufen hatte. Sind die vorhergehenden Arbeiten daran Schuld, kann und wird man Sie normalerweise nicht zur Kasse bitten.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Reitbauer!

 

Vielen Dank für Ihre Antwort.

 

Das der Mehrverbrauch von der Dieselpumpe (die Hochdruckpumpe wurde nicht getauscht) kommt, schließt die Vertragswerkstatt aus. Das Glühsteuergerät wurde übrigens getauscht, da es angeblich, einschließlich aller Glühkerzen defekt war.

 

Kann es denn sein, dass die Software des neuen Glühsteuergerätes zum Mehrverbrauch führt?

Oder meinen Sie die Software vom DDE?

Ob eine SoftwareUpdate im DDE (Hauptsteuergerät) vorgenommen worden ist, wurde mir von der Werkstatt nicht mitgeteilt.

 

Besten Dank für Ihre Antwort

mfg Mathias

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein das Glühsteuergerät wäre dann eher im defektem Zustand für eine verschlechterung der Verbrauchswerte in Frage gekommen. Mit der jetztigen Situation kann ich dieses auch Ausschließen. Viel eher kommt für mich möglicherweise einer der Temperatursensoren in Frage, die teilweise auch vom Glühsteuergerät benötigt bzw. Überwacht werden. Eine schlechte Kontaktierung reicht aus, um dem DDE eine falsche Temperatur abzuliefern und das würde schon erhebliche Auswirkungen haben. Dies ist aber nur ein Beispiel, könnte dennoch der Fall sein.

Ob ein Update am DDE durchgeführt wurde, wäre natürlich hochinteressant, denn daß kann durchaus gemacht worden sein, und eventuell auch Ihr Phänomen erklären.

Desweiteren könnte es sein, daß Lernwerte zurückgesetzt wurden, die jetzt neu eingelernt werden müssen. Fragen Sie bitte mal nach, ob etwas in diese Richtung gemacht worden ist.

mfg Reitbauer Klaus

 

Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung: Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Reitbauer,

vielen Dank für ihre informative Antwort.

Wo sitzen denn die Temperatursensoren, die teilweise vom Glühsteuergerät abgefragt werden und haben diese jeweils einen extra Anschlusstecker, der eventuell einen Wackelkontakt hat? Müsste da nicht eine Fehlermeldung erzeugt werden?

Habe übrigens gelesen, dass auch das Glühsteuergerät verschiedene Softwarestände aufweisen kann. Ist das richtig? Falsche Zündzeitpunkte führen ja ebenfalls zum Mehrverbrauch.

Kann man denn beim Auslesen über die OBD Schnittstelle sehen, wann welches Update, falls durchgeführt, gemacht worden ist?

Wie erreiche ich das die Lernwerte einen niedrigen Verbrauch "einstudieren" bzw ablegen.
Durch spritsparendes Fahren???
Die Adaptionswerte wurden meiner Meinung nach definitiv gelöscht, da ja zum Ausbau der Glühkerzen und der Steuerbox die Batterie abgeklemmt werden muss. Außerdem ist das Fahrverhalten (Anzug, Vmax...) ja anders als vorher.

Besten Dank für Ihre Antwort.

mfg Mathias





Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vorrangig Wassertemperatursensor (direkt am Motor im oberem Bereich) aber auch Luft und Kraftstofftemperatursensoren werden dazu benötigt. Wackelkontakte am Stecker selbst sollten normalerweise nicht auftreten, viel eher jedoch Korrosion und aufgrund dieser ein Übergangswiederstand, der den Temperaturwert verfälscht. Auch die Sensoren selbst altern, und können dann selbst beim besten Steckkontakt keinen richtigen Wert mehr liefern. Solange die Werte allerdings im realistischem Bereich liegen, wird kein Fehler erkannt.

 

Das Glühsteuergerät kann zwar verschiedene Softwarestände haben, aber keinen Einfluß auf den Zündzeitpunkt nehmen. Dieser wird durch die Motorsteuerung selbst geregelt. Somit kann dies als Ursache ausgeschlossen werden.

 

per OBD-Auslese kann man die Softwarestände abfragen, aber nicht mit jedem X-Beliebigen Testgerät (BMW natürlich schon). Dies bringt Ihnen aber nur dann etwas, wenn Sie wissen welcher Softwarestand vorher drauf war!

 

Adaptionswerte werden über Fahren (egal ob Spritsparende oder Flotte Fahrweise) eingelernt. Es gibt hier Kurzzeit und Langzeitadaptionen. (Kurz wäre eine Fahrt von 10-20 km, lang eher über 1000-3000km).

 

Bitte schießen sie sich nicht unbedingt auf diese wenigen Dinge ein, und konfrontieren den Servicebetrieb mit Ihrem Problem! Dieser sollte am Besten wissen, was er genau gemacht hat, und ob diese Tätigkeiten Einfluß darauf gehabt hatten. Ich kläre Sie natürlich gerne über die Sachverhalte auf, aber zurzeit ist das eher raten als wissen, warum mehr Verbrauch bei geringerer Leistung benötigt wird.

 

mfg Reitbauer Klaus

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Reitbauer,

vielen Dank für die Antworten.

Meine Vertragswerkstatt zuckt übrigens mit den Schultern und kann sich den Mehrverbrauch nicht erklären. Alle Arbeiten die gemacht worden sind (Inspektion 1 - Ölwechsel, alle Filter, Kurbelgehäuseentlüftung, Klimaanlage - Querlenkermuffen, Stabilisator, Glühkerzen+GlühSteuergerät und Dieselpumpe) haben angeblich keinen Einfluss auf den Verbrauch!
Sie verweisen auf den Fehlerspeicher, der keine Werte ausgibt.

Zusammenfassend möchte ich die Fehlerquelle mal eingrenzen:

Glühsteuergerät:
- ausschließbar, selbst wenn es inkompatible Software wäre, denn auch im warmen Motorzustand (Glühkerzen sind ja nur zum Kaltstart wichtig) ist der Mehrverbrauch spürbar,

Adaptionswerte:
- ausschließbar, da ich wöchentlich 1000km zurücklege und zur Zeit absolut lahm fahre (nicht schneller als 120 fahre) ändert das nix am nicht Erreichen von Vmax und dem geänderten Verhalten der Momentanverbrauchsanzeige = Mehrverbrauch von 1 l/100km

DDE Software:
- ob es ein Software Update vom Steuergerät konnte ich noch nicht prüfen. Vertragswerkstatt verneint.

Temperatursensor:
- wäre zu prüfen, habe aber bis jetzt auch in der Tachoanzeige keine Unregelmäßigkeiten festgestellt.
Dagegen spricht auch, dass die Fahrzeugveränderung erst mit der Fzg-Inspektion aufgetreten sind....und da sollten ja diese Steckverbindungen und Sensoren laut Arbeitsumfang nicht angefasst worden sein, oder?!

Was ist mit dem Wechsel des Ölabscheiders? Kann das zum Mehrverbrauch führen? Oder kann man da so viel falsch machen?

Dann ist mir noch folgendes in den Sinn gekommen. Da ich ein Modell mit Euro4 Norm habe (bis 3/2004 war Euro3) ist vielleicht folgendes Teil in der Kraftstoffzulaufleitung falsch gewechselt worden bzw. der Temperatursensor für den Kraftstoff- im Link Teil 10 nicht richtig angesteckt worden. Die Schlüsselnummern sind ja die Gleichen.

http://de.bmwfans.info/parts/catalog/E46/Coupe/Europe/320Cd-M47N/LHD/N/2004/may/browse/fuel_preparation_system/fuel_lines/


Besten Dank für Ihre Antworten.

mfg
Mathias
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 5 Jahren.

In folgenden Punkten schließe ich mich Ihrer Meinung an:

Glühsteuergerät

Adaptionswerte

DDE Software (Wenn die Werkstatt dies verneint, gehe ich davon aus, daß dies stimmt)

 

Jedoch: Klimaanlage wurde etwas gemacht! Wenn diese vorher nicht mehr aktiv war, dann erklärt dies einen Anstieg des Verbrauchs und auch eine Reduzierung der Vmax!

Und daß auch im Winter!

Ölwechsel samt Filter könnte den momentanen Verbrauch um 0,1l anheben und die Vmax um ca 2 km/h herunterdrücken. (Dies alleine fällt nicht auf, aber kombiniert kann dies natürlich dann auch empfunden werden.)

Temperatursensorik scheint nicht im Fehlerspeicher auf sofern kein vollständiger defekt vorliegt , und kann extreme Auswirkungen haben: Extremfall Spritverbrauch verdoppeln!

 

Der von Ihnen genannte Temperatursensor, würde sofern nicht richtig oder gar nicht angesteckt im Fehlerspeicher landen, andernfalls verhält es sich beinahe gleich wie mit den anderen Temperatursensoren! Allerdings wäre hier eine Verbrauchsänderung von max. 0,75l im schlechtestem Fall zu erwarten.

 

Ich kann nur empfehlen: Parametermessung durchführen lassen, Klimaanlage komplett deaktivieren, da diese bei der Automatiksteuerung auch im Winter läuft.

 

 

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4075
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2163
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2091
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Kraftradklinik/2010-02-11_223208_Kai_Kraftradklinik_64x64.jpg Avatar von Kraftradklinik

    Kraftradklinik

    2-Rad Mechanikermeister

    Zufriedene Kunden:

    53
    Ausbildung als Kfz-Mechaniker, 2-Rad Mechanikermeister
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PE/pelp88/2011-5-18_163446_Unbenannt.64x64.jpg Avatar von pelp88

    pelp88

    Kfz-Mechatroniker

    Zufriedene Kunden:

    91
    Schwerpunkt PKW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experteer/2014-4-10_32629_Bewerbungsfoto.64x64.jpg Avatar von experteer

    experteer

    Kraftfahrzeugtechnikermeister

    Zufriedene Kunden:

    1456
    Ford Master, Citroen Servicetechniker, Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil